Schwellung auf dem Dach deines Mundes: Ursachen und mehr

Überblick

Die zarte Haut auf dem Gaumen nimmt täglich viel ab. Gelegentlich kann Ihr Gaumen oder der harte Gaumen Sie stören oder Probleme wie Schwellungen oder Entzündungen verursachen.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was dazu führen kann, dass das Gaumenscheitel anschwillt und was Sie tun können, um es zu behandeln.

Andere Symptome

Zusammen mit Schwellungen im Mund können Sie andere Symptome auftreten. Diese anderen Symptome können Ihnen und Ihrem Arzt helfen, eine Diagnose zu stellen. Sie beinhalten:

Schmerzen

In einigen Fällen begleiten Schmerzen die Schwellung im Gaumen. Einige der Bedingungen, die Schmerzen verursachen könnten, sind ernst. Diese Bedingungen umfassen Mundkrebs, alkoholbedingte Lebererkrankungen und Hepatitis.

Trockener Mund

Mundtrockenheit ist eine häufige Erkrankung, die auf mehrere Probleme hinweisen kann. Vor allem trockener Mund könnte ein Symptom für eine Blockierung in Ihren Speicheldrüsen, Trauma oder Verbrennungen durch heiße Nahrung oder Flüssigkeit sein. Trinken von Alkohol kann dazu führen, dass Sie dehydriert werden, was zu trockenen Mund und Schwellungen im Gaumen führt.

Wunden oder Blasen

Canker Wunden und Fieberbläschen verursachen kleine Beulen oder Knötchen. Wenn sie größer werden, können diese Flecken gereizt und schmerzhaft werden.

Muskelkrämpfe

Wenn der Elektrolytspiegel in Ihrem Körper zu niedrig ist, können Muskelkrämpfe, Kontraktionen oder Krämpfe auftreten. Die Aufrechterhaltung eines angemessenen Niveaus dieser verschiedenen Mineralien hilft Ihnen, Symptome der Dehydratation oder der Überhydration zu vermeiden.

Ursachen

Einen Grund für Ihren geschwollenen Gaumen zu finden, kann erleichtert werden, wenn Sie die möglichen Ursachen verstehen. Diese beinhalten:

Trauma

Mundtrauma kann auf verschiedene Arten auftreten:

  • Wenn Sie zu heißes Essen zu sich nehmen, können Sie die zarte Haut Ihres harten Gaumens verbrennen. Dies kann Blasen oder Taschen verbrannter Haut verursachen.
  • Das Essen harter Nahrungsmittel, wie Tortilla-Chips, harte Bonbons und festes Obst und Gemüse, kann das Dach Ihres Mundes verletzen.
  • Kratzen am harten Gaumen kann zu Schwellungen und Entzündungen führen.

Wunde Stellen im Mund

Bevor sie offensichtliche Flecken oder Blasen werden, können Fieberbläschen und Aphten eine Schwellung auf dem Gaumen verursachen. Stress und hormonelle Veränderungen können ein Krebsgeschwür auslösen. Viele Krebsgeschwüre entwickeln sich auf der Wange oder dem Zahnfleisch in der Nähe der Zähne, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass sie auch auf dem Gaumen auftauchen.

Ein häufiger Virus namens Herpes-simplex-Virus verursacht Fieberbläschen. Die meisten Fieberbläschen dauern etwa eine Woche und verschwinden ohne Behandlung. Normalerweise erscheinen Fieberbläschen auf Ihrer Lippe, aber sie können auf Ihren harten Gaumen auftauchen.

Elektrolytstörungen

Elektrolyte sind Mineralien in Ihren Körperflüssigkeiten, Blut und Urin. Die Aufrechterhaltung eines angemessenen Elektrolytlevels ist sehr wichtig für die richtigen Körperfunktionen. Wenn der Elektrolytspiegel zu niedrig oder zu hoch wird, kann es zu einer Reihe von Symptomen kommen, einschließlich Schwellungen im Gaumen.

Alkoholkonsum

Menschen, die am nächsten Tag stark trinken und einen Kater haben, können Schwellungen und Unwohlsein im Gaumen bemerken. Das ist, weil Alkohol Ihren Körper dazu anspornt, mehr Urin freizusetzen, was Sie dehydrieren lässt. Dehydration kann trockenen Mund verursachen. Übermäßiger trockener Mund kann zu Schwellungen oder Zärtlichkeiten auf dem Gaumen führen.

Mundkrebs und andere ernsthafte Erkrankungen

In seltenen Fällen kann Schwellung auf dem Gaumen ein Symptom für ein ernstes Gesundheitsproblem sein, wie zum Beispiel Mundkrebs. Wenn die Schwellung auf dem Gaumen von einer Unterleibsschmerzhaftigkeit begleitet wird, könnte dies ebenfalls ein Zeichen von Hepatitis sein.

Wann Sie Ihren Arzt aufsuchen

Wenn ein Grund für die Schwellung im Gaumen leicht erkennbar ist, wie z. B. heißer Kaffee, müssen Sie möglicherweise nicht zu Ihrem Arzt gehen. Sie können einfach die Zeit verbrennen, um zu heilen.

Manche Menschen benötigen eine medizinische Behandlung für Schwellungen auf dem Dach des Mundes. Stellen Sie sich diese Fragen, wenn Sie sich entscheiden, ob Sie Ihren Arzt aufsuchen sollten:

  • Wie schwer ist der Schmerz? Wenn die Schwellung und der Schmerz, die durch dieses Problem verursacht werden, mit OTC-Behandlungen zu schwierig werden, benötigen Sie möglicherweise ärztliche Behandlung.
  • Wird die Schwellung schlimmer, bleibt sie gleich oder schrumpft sie? Wenn die Schwellung nach einer Woche nicht nachlässt, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Welche anderen Symptome erleben Sie? Wenn Sie mehrere andere Symptome haben, möchten Sie vielleicht bald Ihren Arzt aufsuchen. Eine frühzeitige Diagnose kann Ihnen helfen, schneller behandelt zu werden.

Diagnose

Ihr Arzt oder Zahnarzt wird Ihren Mund untersuchen. Für die meisten Menschen ist eine einfache visuelle Untersuchung alles was nötig ist.

Wenn Ihr Arzt unsicher ist oder wenn Ihre Symptome länger als eine Woche anhalten, kann Ihr Arzt für eine Biopsie Zellabstriche vom Gaumen nehmen. Ein Blick auf die Zellen unter dem Mikroskop kann Ihrem Arzt einen Hinweis darauf geben, was das Problem verursacht.

Behandlung

Ihre beste Behandlung hängt von der Ursache der Schwellung ab.

Trauma

Wenn Sie das Dach Ihres Mundes verbrennen, spülen Sie sofort den Mund mit kaltem Wasser aus. Wenn Sie schmerzhafte Blasen entwickeln, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Medizinische Mundwässer können die erste Behandlungslinie bei Verbrennungen sein, die nicht schnell heilen. Einige orale Gele und Pasten können auch in Bereichen angewendet werden, die stark verbrannt sind.

Erfahren Sie mehr: Wie man eine Verbrennung auf dem Gaumen behandelt "

Elektrolytstörungen

Wenn Sie dehydriert sind, kann das Trinken von mehreren Unzen Flüssigkeit Sie rehydrieren. In schweren Fällen von Dehydration müssen Sie möglicherweise eine medizinische Notfallbehandlung in Anspruch nehmen.

Wunden oder Blasen

Beide Mundgeschwüre und Fieberbläschen verschwinden in der Regel in einer Woche bis 10 Tage von selbst. Während dieser Zeit können OTC-schmerzlindernde Gele Irritationen und Schmerzen lindern.

Krebs

Wenn Krebs Ihre Symptome verursacht, wird Ihr Arzt Sie an einen Onkologen verweisen.Zusammen erkunden Sie eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, einschließlich Operation, Chemotherapie und Bestrahlung.

Ausblick

In vielen Fällen wird die Schwellung oder Entzündung, die Sie erleben, von selbst verschwinden. Schwerwiegendere Ursachen für das Anschwellen der Gaumenhöhle, wie Krebs, sind selten. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie die empfindliche Haut an Ihrem harten Gaumen gereizt haben. Wenn Sie sich erholen, denken Sie daran, Ihrer Haut Zeit zum Heilen zu geben. Essen Sie keine extrem heiße oder harte Nahrung, während Ihre Haut bereits empfindlich ist, und vermeiden Sie Nahrungsmittel, die das Dach Ihres Mundes irritieren. Wenn die Schwellung nicht in fünf Tagen bis zu einer Woche verschwindet, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Verhütung

Es ist nicht möglich, alle möglichen Ursachen von Schwellungen im Gaumen zu verhindern, aber denken Sie daran, wenn Sie zu diesen Problemen neigen:

Lass das Essen abkühlen

Essen Sie kein Stück Pizza, das zu heiß ist, oder schlürfen Sie einen Kaffee, der verbrüht ist. Beide können die empfindliche Haut in Ihrem Mund brennen.

Vorsichtig kauen

Harte Lebensmittel verletzen nicht nur Ihre Zähne, sondern können Ihr Zahnfleisch und die Haut am harten Gaumen schädigen. Nimm kleine Bisse und kaue sanft.

Stress vermeiden

Krebsgeschwüre können in Zeiten hoher Belastung wahrscheinlicher sein. Maßnahmen ergreifen, um Stress abzubauen. Dies kann Übung, Meditation und tiefes Atmen umfassen. Wenn Sie mehr Hilfe beim Umgang mit Stress benötigen, suchen Sie Hilfe von einem professionellen Therapeuten.