12 Dinge, die nur jemand mit chronischer Müdigkeit verstehen würde

Chronische Müdigkeit kann Freunden, der Familie und sogar Ihrem Hund schwer zu erklären sein, wenn er auf einen Spaziergang wartet. Die Erschöpfung geht tief und keine Menge Schlaf wird dich magisch zum Energizer Hase machen.

Von mehreren Lattes, nur um es durch den Tag zu schaffen, bis zum Nickerchen, bevor Sie aus der Tür gehen, hier sind 12 Dinge, auf die Sie definitiv zurückgreifen können, wenn Sie mit chronischer Müdigkeit leben.

1. Nickerchen nicht

Wohlmeinende Kumpels werden sagen: "Hey, geh schlafen, schläfriger Kopf." Sie verstehen einfach nicht, dass Müdigkeit tiefer geht als ein Mangel an Schlaf.

2. Dinge gehen in der Übersetzung verloren

Die Menschen haben oft das Gefühl, dass wir ihnen nicht zuhören. Es ist nicht wegen des Mangels an Versuchen. Geistige Verarbeitung von Dingen kann jedoch schwierig sein.

3. Es ist emotional entwässernd

Einer der schlimmsten Punkte in Bezug auf Müdigkeit ist die Erkenntnis, dass wir nicht jeden Tag das erreichen können, was wir möchten. Es ist extrem emotional entwässernd. Wir können uns nutzlos fühlen und wir müssen babysat sein.

4. Sich selbst zu stimulieren ist notwendig

Um durch den Tag zu kommen, müssen wir gegen den Drang ankämpfen, zu viel auf einmal zu tun. Wenn wir es übertreiben, können wir den Rest des Tages nicht funktionieren.

5. Sie fühlen sich in der Zeit eingefroren

Es kann sich oft so anfühlen, als ob wir in der Zeit eingefroren wären, und beobachten, wie sich alles unglaublich schnell um uns herum bewegt.

6. Sie müssen sich nach grundlegenden Dingen ausruhen

Müdigkeit bedeutet, dass Sie an den Tagen, an denen Sie das Glück haben, zu duschen, sich direkt danach ausruhen müssen - oder manchmal sogar während!

7. Alle Planung geht zur Tür hinaus

Wir können mit den größten Absichten aufwachen, um ein paar Dinge zu erledigen und dann plötzlich feststellen, dass wir nicht einmal die Energie haben, eines dieser Dinge zu tun. Einfach duschen und essen kann sehr anstrengend sein.

8. Kaffee ist nicht optional

Wenn es uns gelingt, Dinge auf unsere To-Do-Listen zu bringen, benötigt es eine große Menge an Koffein. Es ist nur eine Tatsache.

9. Es kann Tage dauern, sich mit einem einmaligen Ereignis zu befassen

Wenn Menschen große Ereignisse im Kalender haben - Hochzeiten, Reisen -, scheint jeder zu verstehen, dass es wichtig ist, vorher und nachher zu ruhen. Diejenigen von uns mit Müdigkeit müssen dies mit fast jedem Ereignis oder Ausflug, egal wie grundlegend, tun.

10. Das Stornieren von Plänen ist unvermeidlich

Wir müssen oft Pläne streichen, also sind wir nicht immer die besten Freunde ... Das kann ziemlich einsam werden.

11. Du fühlst dich verloren

Müdigkeit stiehlt so viel von unserer Persönlichkeit. Sie können normalerweise unglaublich sprudelnd und weggehend sein. Wenn Müdigkeit jedoch eintritt, können wir unglaublich introvertiert, zurückgezogen und leise werden, um Energie zu sparen. Leider fühlen wir uns oft verloren, weil unsere wahren Persönlichkeiten so oft verborgen sind.

12. Technologie ist ein Lebensretter

Es ist schwer, Freundschaften persönlich zu pflegen, also ist Technologie ein Muss. Social Media macht es so viel einfacher, sich mit unseren Lieben zu verbinden, auch wenn wir einen harten Tag haben. Wir können sogar neue Freunde treffen, die verstehen, wie es ist, mit Müdigkeit zu leben! In diesen Tagen können Sie sogar medizinische Termine online bekommen (für den Gewinn!).


Kirsten Schultz ist eine Schriftstellerin aus Wisconsin, die sexuelle und geschlechtsspezifische Normen in Frage stellt. Durch ihre Arbeit als chronische Krankheits- und Behindertenaktivistin hat sie den Ruf, Barrieren niederzureißen und gleichzeitig konstruktive Probleme zu verursachen. Kirsten hat kürzlich Chronic Sex gegründet, der offen darüber diskutiert, wie Krankheit und Behinderung unsere Beziehungen zu uns selbst und anderen beeinflussen, einschließlich - Sie haben es erraten - Sex! Sie können mehr über Kirsten und Chronic Sex auf chronicsex.org erfahren.