Urinprobe und Kultur sauber entnehmen

Was ist eine saubere Urinprobe?

Eine saubere Urinprobe oder Probe ist eines der am wenigsten invasiven Verfahren für eine Urinkultur oder Urinanalyse. Die Clean-Catch-Methode soll verhindern, dass Bakterien aus der Haut des Penis oder der Vagina die Urinprobe kontaminieren. Es ist wichtig, den sauberen Fangprozess zu befolgen, um genaue Ergebnisse von einer nicht kontaminierten Probe zu erhalten.

Der häufigste Grund, eine saubere Urinprobe zu bekommen, ist eine Harnwegsinfektion (UTI) zu testen. Symptome einer UTI sind Schmerzen oder Brennen und ein konstanter Harndrang. Selbst wenn Sie keine offensichtlichen Symptome haben, kann Ihr Arzt eine Urinkultur als Teil einer vollständigen körperlichen Untersuchung anfordern.

Urinkulturen können jedoch auch Folgendes prüfen:

  • ungewöhnliche Infektionen der Blase oder Niere
  • Stressinkontinenz
  • pH-Werte bei schwangeren Frauen
  • das Vorhandensein von Nierensteinen
  • Drogen im System

Wie führe ich eine saubere Urinprobe durch?

Ihr Arzt kann bei jedem Besuch eine Urinprobe anfordern. Fragen Sie vor Ihrem Termin, ob Sie eine saubere Fangprobe bereitstellen müssen. Wenn Sie nicht in der Klinik oder in der Arztpraxis urinieren können, fragen Sie nach einem sauberen Fanggerät, das Sie mit nach Hause nehmen können. Nachdem Sie den sauberen Fang zu Hause abgeschlossen haben, geben Sie die Probe so schnell wie möglich ab. Sie müssen die Probe kühlen, wenn es mehr als 30 Minuten dauert, bis Sie es absetzen können.

Einige Kliniken bieten ein sauberes Fang-Set, bestehend aus einem Kunststoffbehälter mit Deckel, einem Etikett, auf dem Sie Ihren Namen schreiben können, und einem einzeln verpackten, feuchten Handtuch. Andere fragen, dass Sie Seifenwasser verwenden, anstatt ein feuchtes Handtuch zu geben.

Beachten Sie, dass es wichtig ist, eine Urinprobe Midstream zu sammeln. Dies bedeutet, dass Sie anfangen sollten zu urinieren, dann stoppen Sie Ihren Fluss. Stellen Sie den Sammelbehälter unter Ihren Genitalbereich und lassen Sie dann den Urinfluss wieder frei.

In der Regel finden Sie auf einem Blatt, das von einer Person in der Klinik bereitgestellt wird, oder auf einer laminierten Gebrauchsanweisung, die im Badezimmer der Klinik angebracht ist, Anweisungen, die den unten aufgeführten entsprechen.

Schritte

  1. Wasche deine Hände.
  2. Entfernen Sie den sterilen Behälter aus der Verpackung und schreiben Sie Ihren Namen auf das Etikett, falls vorhanden.
  3. Frauen sollten ein verpacktes, feuchtes Handtuch verwenden, um die Vulva und perianale Bereiche von vorne nach hinten zu reinigen. Wiederholen Sie mit einem zweiten feuchten Tuch.
  4. Männer sollten die Vorhaut gegebenenfalls aus dem Penis ziehen und das verpackte Handtuch verwenden, um den Penis von der Spitze bis zur Basis zu reinigen. Wiederholen Sie mit dem zweiten Handtuch.
  5. Frauen sollten dann ihre Schamlippen mit einer Hand ausbreiten und anfangen, in die Toilette zu urinieren. Mit der anderen Hand sollten sie den Urinbehälter unter den Genitalbereich stellen, um den Urinstrahl zu fangen, ohne irgendeine Haut zu berühren.
  6. Männer sollten die Vorhaut nötigenfalls mit einer Hand zurückziehen und mit dem Urinieren in die Toilette beginnen. Positionieren Sie dann den Urinbehälter mit der anderen Hand, um den Strom zu fangen, ohne Haut zu berühren.
  7. Füllen Sie den oberen Teil des sterilen Behälters nicht mit Urin auf. Nicht mehr als ein halber Behälter ist notwendig.
  8. Stellen Sie den Deckel auf den Behälter und stellen Sie ihn auf die Spüle oder auf einen anderen stabilen Platz, während Sie das Urinieren in die Toilette beenden.
  9. Schrauben Sie den Deckel fest auf den Behälter und wischen Sie ihn ab. Waschen Sie Ihre Hände und geben Sie den Behälter wie angewiesen in das Labor.

Es dauert 24 bis 48 Stunden, bis das Labor die Probe züchtet. Fragen Sie Ihren Arzt, wie er Sie über die Ergebnisse informiert.

Hinweis: Wenn ein Säugling die Urinprobe zur Verfügung stellt, besteht das Clean Catch Kit aus einem Plastikbeutel mit einem Klebestreifen an einem Ende, der über den Genitalbereich des Babys passt, sowie aus einem sterilen Behälter. Verwenden Sie die gleichen Reinigungsmethoden und die Plastiktüten zum Auffangen des Urins. Gießen Sie den Urin in den sterilen Behälter.

Was bedeuten die Ergebnisse?

Kulturen mit mehr als 100.000 koloniebildenden Einheiten (CFU) eines einzelnen Bakteriums liefern ein positives Testergebnis. Dies deutet normalerweise auf eine Infektion hin, die ein Antibiotikum zur Behandlung benötigt.

Kein Wachstum oder ein negatives Ergebnis zeigt an, dass keine Infektion vorliegt.

Wenn die Testergebnisse das Wachstum mehrerer verschiedener Arten von Bakterien zeigen, bedeutet dies wahrscheinlich, dass die Urinprobe während des Sammelvorgangs kontaminiert wurde. Das Clean Catch-Protokoll reduziert die Gefahr von Kontaminationen.