Wie viel kostet eine Haartransplantation?

Überblick

Viele Produkte versprechen Volumen zu erhöhen oder helfen Ihnen, mehr Haare wachsen zu lassen. Aber die meisten sind nicht so effektiv. Der beste Weg, Haare zu einem Bereich hinzuzufügen oder zu erhöhen, ist mit einer Haartransplantation.

Aber wie viel kostet eine Haartransplantation? Es gibt keine klare, einfache Antwort auf diese Frage. Sowohl die Behandlung als auch die Genesung haben ihren Preis, und beide haben mehrere Faktoren, die die Gesamtkosten der Transplantation beeinflussen.

Erfahren Sie mehr: Was passiert bei einer Haartransplantation? "

Wie viel kostet die Behandlung?

Die Kosten für eine Haartransplantation sind bei einer Reihe verschiedener Faktoren sehr unterschiedlich und liegen typischerweise zwischen $ 4.000 und $ 15.000. Diese Kosten sind oft alle aus eigener Tasche. Die meisten Versicherungsgesellschaften betrachten Haartransplantation als kosmetischen Eingriff.

Die Kosten für Haartransplantationen hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Diese beinhalten:

Wo Du wohnst: Die relativen Lebenshaltungskosten in der Region und die Anzahl der Chirurgen in der Nähe, die das Verfahren anbieten, können sich darauf auswirken, was ein Chirurg verlangt.

Die Art des Verfahrens, das Sie wählen: Es gibt zwei verschiedene Arten von Haartransplantationen: Schlitztransplantate und Mikrotransplantate. Jeder hat andere Kosten.

Die Fähigkeit Ihres Chirurgen: Dies ist eine häufige Korrelation: Wenn Ihr Chirurg als einer der besten gilt, können sie mehr verlangen. Gleichzeitig bedeuten höhere Raten nicht immer bessere Fähigkeiten, also forschen Sie sorgfältig.

Wie viel Haar möchten Sie transplantieren: Ein paar hinzugefügte Patches kosten wesentlich weniger, als das Haar über die gesamte Kopfhaut zu erhöhen.

Reisekosten: Dies ist nicht etwas, das Ihr Arzt berechnen wird, aber es ist immer noch eine Kosten, die Sie berücksichtigen sollten. Manchmal müssen Sie weit reisen, um die besten Spezialisten zu finden, und Sie sollten diese Kosten bei der Entscheidung berücksichtigen, ob Sie sich das Verfahren leisten können.

Wie viel kostet es, sich von einer Haartransplantation zu erholen

Zusätzlich zu den Behandlungskosten gibt es mehrere mögliche zusätzliche Wiederherstellungskosten, die Sie berücksichtigen sollten. Diese beinhalten:

  • Schmerzmittel während der sofortigen Genesung
  • entzündungshemmende Medikamente zur Verringerung der Schwellung an der Operationsstelle
  • Antibiotika zur Verringerung des Infektionsrisikos

Wenn Sie Komplikationen bemerken, von denen die häufigste eine Infektion ist, müssen Sie sie behandeln. Dies kann eine Quelle zusätzlicher Kosten sein, einschließlich der Kosten für Medikamente und Arztbesuche.

Alternativen zu Haartransplantationen

Wenn Sie auf Ihre Haartransplantation warten oder es sich nicht leisten können, gibt es in der Zwischenzeit mehrere nicht-chirurgische Alternativen, die Sie verwenden können. Diese Mittel sind nicht so effektiv, aber sie können helfen.

Alternativen zu Haartransplantationen umfassen:

  • Minoxidil (Rogaine), das ohne Rezept erhältlich ist. Es kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen angewendet werden.
  • Finasterid (Propecia) -Tabletten, die bei der Behandlung von männlichem und weiblichem Haarausfall zwischen drei und sechs Monaten dauernder Anwendung Ergebnisse liefern.
  • Low-Level-Lasertherapie, die Haarausfall bei beiden Geschlechtern durch Stimulation der zellulären Aktivität behandeln kann. Es fördert die Haarretention und kann schwaches Haar stärken.

Die Quintessenz

Es gibt keinen Zweifel: Haartransplantationen kommen nicht zu geringen Kosten - vor allem wenn man bedenkt, dass sie nicht so gut funktionieren, wie Sie es möchten. Wenn Sie das Geld haben und entscheiden, dass Sie in eine Haartransplantation investieren möchten, nehmen Sie sich Zeit für Ihre Forschung.

Sie können mehrere Konsultationen bekommen, um eine Vorstellung von den Kosten zu bekommen und den Chirurgen zu finden, der zu Ihnen passt. Denken Sie daran, dass, wenn es um Kosten geht, die durch die Fähigkeiten des Chirurgen beeinflusst wird, nicht aussparen. Den richtigen Chirurgen anzuheuern, auch wenn teurer, kann Ihnen helfen, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Bedenken Sie auch, dass viele Kliniken in Bezug auf die anfänglichen Behandlungskosten Zahlungs- oder Finanzierungspläne anbieten können, um die Behandlung für mehr Menschen zugänglich zu machen.