5 sichere Arten von Eisen Supplements für Kinder

Der Körper benötigt Eisen, um Hämoglobin, ein eisenhaltiges Protein, in den roten Blutkörperchen (RBCs) herzustellen. Hämoglobin hilft Ihrem Blut, Sauerstoff zu transportieren und es an all Ihre anderen Zellen abzugeben. Ohne Hämoglobin hört der Körper auf, gesunde Erythrozyten zu produzieren. Ohne genügend Eisen erhalten die Muskeln, Gewebe und Zellen Ihres Kindes nicht den Sauerstoff, den sie benötigen.

Gestillte Babys haben ihre eigenen Eisenspeicher und bekommen in den ersten 6 Monaten in der Regel genug Eisen aus der Muttermilch, während Flaschenkinder normalerweise eine Formel erhalten, die mit Eisen angereichert ist. Aber wenn Ihr älteres Kind mehr feste Nahrung zu sich nimmt, isst es möglicherweise nicht genug eisenhaltige Nahrung. Dies birgt ein Risiko für eine Eisenmangelanämie.

Eisenmangel kann das Wachstum Ihres Kindes behindern. Es kann auch verursachen:

  • Lern- und Verhaltensprobleme
  • sozialer Rückzug
  • verzögerte motorische Fähigkeiten
  • Muskelschwäche

Eisen ist auch wichtig für das Immunsystem, also kann nicht genug Eisen zu mehr Infektionen, mehr Erkältungen und mehr Grippe führen.

Braucht mein Kind eine Eisenergänzung?

Kinder sollten ihre Eisen- und andere Vitamine von einer ausgewogenen, gesunden Diät erhalten. Sie werden höchstwahrscheinlich keine Ergänzung benötigen, wenn sie genug eisenhaltige Nahrungsmittel essen. Beispiele für Lebensmittel mit hohem Eisengehalt sind:

  • rotes Fleisch, einschließlich Rindfleisch, Innereien und Leber
  • Truthahn, Schweinefleisch und Huhn
  • Fisch
  • angereicherte Getreide, einschließlich Haferflocken
  • dunkelgrünes Blattgemüse wie Grünkohl, Brokkoli und Spinat
  • Bohnen
  • Pflaumen

Einige Kinder haben ein höheres Risiko für Eisenmangel und müssen möglicherweise eine Ergänzung einnehmen. Die folgenden Umstände können Ihr Kind einem erhöhten Eisenmangelrisiko aussetzen:

  • wählerische Esser, die keine regelmäßigen, ausgewogenen Mahlzeiten essen
  • Kinder essen eine überwiegend vegetarische oder vegane Ernährung
  • Krankheiten, die die Aufnahme von Nährstoffen verhindern, einschließlich Darmerkrankungen und chronischen Infektionen
  • niedriges Geburtsgewicht und Frühgeborene
  • Kinder von Müttern mit Eisenmangel
  • Kinder, die zu viel Kuhmilch trinken
  • Exposition gegenüber Blei
  • junge Sportler, die oft Sport treiben
  • ältere Kinder und junge Teenager durchlaufen während der Pubertät ein schnelles Wachstum
  • jugendliche Mädchen, die Blut während der Menstruation verlieren

Fragen Sie Ihren Arzt über Eisen Supplements

Geben Sie Ihrem Kind keine Eisenpräparate, ohne vorher mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben. Überprüfen auf Anämie sollte Teil der regelmäßigen Gesundheitsprüfung Ihres Kindes sein, aber fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben.

Ihr Kinderarzt führt eine körperliche Untersuchung Ihres Kindes durch und fragt, ob sie Anzeichen eines Eisenmangels aufweisen, einschließlich:

  • Verhaltensprobleme
  • Appetitverlust
  • die Schwäche
  • verstärktes Schwitzen
  • seltsame Heißhunger (Pica) wie Essen Dreck
  • Fehler bei der erwarteten Rate zu wachsen

Ihr Arzt könnte auch eine kleine Blutprobe nehmen, um die roten Blutkörperchen Ihres Kindes zu überprüfen. Wenn Ihr Arzt der Meinung ist, dass Ihr Kind an einem Eisenmangel leidet, können sie eine Ergänzung verschreiben.

Wie viel Eisen braucht mein Kind?

Eisen ist ein sehr wichtiger Nährstoff für ein schnell wachsendes Kleinkind. Die empfohlenen täglichen Anforderungen für Eisen variieren je nach Alter:

  • Alter 1 bis 3 Jahre: 7 Milligramm pro Tag
  • Alter 4 bis 8 Jahre: 10 Milligramm pro Tag

Zu viel Eisen kann giftig sein. Kinder unter 14 Jahren sollten nicht mehr als 40 Milligramm pro Tag einnehmen.

5 sichere Arten von Eisen Supplements für Kinder

Eisenpräparate für Erwachsene enthalten viel zu viel Eisen, um sie Ihrem Kind sicher zu verabreichen (bis zu 100 mg in einer Tablette).

Es gibt Ergänzungen in Form von Tabletten oder flüssigen Formulierungen, die speziell für kleine Kinder hergestellt werden. Unter der Aufsicht Ihres Arztes versuchen Sie die folgenden sicheren Ergänzungen:

1. Flüssige Tropfen

Flüssige Ergänzungen funktionieren gut, weil der Körper sie leicht aufnehmen kann. Ihr Kind muss keine Pille schlucken. Die Flasche wird typischerweise mit einem Tropfer mit Markierungen auf dem Tropfrohr geliefert, um die Dosierung anzuzeigen. Sie können die Flüssigkeit direkt in den Mund Ihres Kindes spritzen. Eisenpräparate können die Zähne Ihres Kindes beflecken, also putzen Sie ihre Zähne, nachdem Sie ein flüssiges Eisenpräparat gegeben haben.

Versuchen Sie eine flüssige Ergänzung wie NovaFerrum Pediatric Liquid Iron Supplement Drops. Es ist frei von Zucker und natürlich mit Himbeeren und Traube aromatisiert.

2. Sirupe

Sie können Ihr Kind mit einem Sirup sicher abmessen und Ihrem Kind einen Löffel Eisensupplement geben. Pediakid Eisen + Vitamin B-Komplex zum Beispiel wird mit Bananen-Konzentrat aromatisiert, damit es besser für Ihr Kind schmeckt. Zwei Teelöffel enthalten etwa 7 Milligramm Eisen. Es enthält jedoch auch viele andere Zutaten, die Ihr Kind möglicherweise nicht braucht, also ist es nicht die beste Wahl, wenn Sie nur ein Eisenpräparat suchen.

3. Kauartikel

Wenn Sie sich nicht mit dem Ausmessen von Flüssigkeiten und Sirupen beschäftigen wollen, ist eine kaubare Ergänzung der richtige Weg. Sie sind süß und einfach zu essen und enthalten typischerweise viele Vitamine in der gleichen Tablette. Das Maxi Health Chewable Kiddievite wurde speziell für Kinder entwickelt und kommt in einem kinderfreundlichen Kaugummigeschmack. Beachten Sie jedoch, dass diese Vitamine eine relativ niedrige Dosis von Eisen im Vergleich zu ihren anderen Zutaten haben. Denken Sie daran, die Flasche für Kinder unzugänglich zu halten.

4. Gummies

Kinder lieben fruchtige Gummis wegen ihres Geschmacks und ihrer Ähnlichkeit mit Süßigkeiten. Während es absolut sicher ist, Ihrem Kind einen Vitamin-Gummibärchen zu geben, müssen die Eltern besonders vorsichtig sein, um sie außerhalb der Reichweite von Kindern zu halten.

Die Vitamin Friends Iron Supplement gummies sind vegetarisch (ohne Gelatine) und enthalten keine künstlichen Aromen oder Farbstoffe. Sie sind auch frei von Eiern, Milchprodukten, Nüssen und Gluten.Obwohl Sie möglicherweise zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen ergreifen müssen, um diese außerhalb der Reichweite Ihrer Kinder zu halten, werden Ihre Kinder sie ohne großen Aufwand nehmen und sich nicht über den Geschmack beschweren.

5. Pulver

Ein Pulver Eisen Ergänzung kann mit Lieblings-weichen Lebensmitteln Ihres Kindes, wie Haferflocken, Apfelmus oder Joghurt gemischt werden, so wählerische Esser vielleicht nicht einmal wissen, dass sie es essen.

Das Rainbow Light NutriStart Multivitamin mit Eisen ist frei von künstlichen Farbstoffen, Süßstoffen, Gluten und allen gängigen Allergenen. Es kommt in Paketen, die auf die korrekte Dosierung für Ihr Kind gemessen werden. Jedes Paket enthält 4 Milligramm Eisen.

Healthline-Partnerlösungen

Erhalten Sie jederzeit Antworten von einem Arzt in Minuten

Haben Sie medizinische Fragen? Verbinden Sie sich mit einem Board-zertifizierten, erfahrenen Arzt online oder telefonisch. Kinderärzte und andere Spezialisten sind rund um die Uhr verfügbar.

Was sind die Nebenwirkungen von Eisenpräparaten?

Eisenergänzungen können Magenbeschwerden, Stuhlveränderungen und Verstopfung verursachen. Sie nehmen besser auf, wenn sie vor dem Essen auf nüchternen Magen eingenommen werden. Aber wenn sie den Magen Ihres Kindes verärgern, kann es nach dem Essen helfen.

Übermäßige Eisenaufnahme kann zu ernsten Gesundheitsproblemen führen, also geben Sie Ihrem Kind nie Eisenergänzungen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Nach Angaben des NIH zwischen 1983 und 1991 verursachte die versehentliche Einnahme von Eisenpräparaten fast ein Drittel der Todesfälle durch unfallbedingte Vergiftungen bei Kindern in den Vereinigten Staaten.

Anzeichen einer Eisenüberdosierung sind:

  • schweres Erbrechen
  • Durchfall
  • blasse oder bläuliche Haut und Fingernägel
  • die Schwäche

Eine Eisenüberdosis ist ein medizinischer Notfall. Rufen Sie sofort die Giftkontrolle an, wenn Sie glauben, Ihr Kind habe eine Eisenüberdosis. Sie können das National Poison Control Center (1-800-222-1222) von überall in den Vereinigten Staaten anrufen.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich befolgen?

Wenn Sie Ihrem Kind einen Zuschlag geben, befolgen Sie diese Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihr Kind sicher ist:

  • Befolgen Sie alle Anweisungen Ihres Arztes und wenn Sie sich nicht sicher sind, rufen Sie Ihren Kinderarzt an.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Ergänzungen außerhalb der Reichweite von Kindern sind, damit sie sie nicht mit Süßigkeiten verwechseln. Legen Sie die Ergänzungen auf das höchste Regal, vorzugsweise in einen verschlossenen Schrank.
  • Stellen Sie sicher, dass der Zusatz in einem Behälter mit einem kindersicheren Deckel gekennzeichnet ist.
  • Vermeiden Sie, Ihr Kind mit Milch oder koffeinhaltigen Getränken zu bügeln, da dies die Aufnahme des Eisens verhindert.
  • Geben Sie Ihrem Kind eine Quelle von Vitamin C, wie Orangensaft oder Erdbeeren, mit seinem Eisen, da Vitamin C dem Körper hilft, Eisen zu absorbieren.
  • Lassen Sie Ihr Kind die Nahrungsergänzungsmittel so lange einnehmen, wie es Ihr Arzt empfiehlt. Es kann mehr als sechs Monate dauern, bis die Eisenwerte wieder normal sind.

Das wegnehmen

Es gibt viele Arten von Ergänzungen für Ihre Kinder, aber vergessen Sie nicht, dass sie Eisen für den Rest ihres Lebens benötigen. Beginnen Sie so früh wie möglich, eisenreiche Lebensmittel einzuführen. Angereicherte Frühstücksflocken, mageres Fleisch und viel Obst und Gemüse sind ein guter Anfang.

F:

Wie kann ich feststellen, ob mein Kind einen Eisenmangel hat?

EIN:

Ein Eisenmangel ist die häufigste Ursache für Anämie (niedrige rote Blutkörperchen oder Hämoglobin) bei Kindern. Eine medizinische und diätetische Vorgeschichte und manchmal ein einfacher Bluttest für Anämie ist in der Regel alles, was Ihr Arzt tun muss, um eine Diagnose zu stellen. Spezifischere Bluttests für Eisenspiegel können in Fällen durchgeführt werden, in denen die Ursache der Anämie nicht klar ist oder sich mit Eisenergänzung nicht verbessert. Die körperlichen und verhaltensbedingten Zeichen eines Eisenmangels treten meist nur dann auf, wenn die Anämie schwer und / oder langwierig ist.

Karen Gill, MD, FAAPAnswers repräsentieren die Meinungen unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte sind rein informativ und sollten nicht als medizinischer Rat angesehen werden.

F:

Sind Nahrungsergänzungsmittel oder eisenreiche Lebensmittel der richtige Weg?

EIN:

Eisenhaltige Nahrungsmittel sind der beste Weg, um Eisenmangel bei den meisten gesunden Kindern zu verhindern. Eisenergänzungsmittel, die vom Arzt Ihres Kindes verschrieben werden, werden benötigt, wenn bei Ihrem Kind eine durch Eisenmangel verursachte Anämie diagnostiziert wird.

Karen Gill, MD, FAAP Antworten vertreten die Meinungen unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte sind rein informativ und sollten nicht als medizinischer Rat angesehen werden.