Vorsorgeuntersuchungen in jedem Alter für jedes Familienmitglied

Gesundheitsuntersuchungen sind ein wichtiger Weg, um sich selbst und Ihre Familie vor Krankheit und Krankheit zu schützen. Für die meisten ist eine jährliche Überprüfung ausreichend, aber manche Menschen müssen möglicherweise mehr als einmal pro Jahr einen Arzt aufsuchen, abhängig von ihrem Alter, Geschlecht und chronischen Gesundheitszustand. Ihre Familiengeschichte kann auch eine Rolle dabei spielen, wie eng Ihre Gesundheit überwacht werden sollte. Überlegen Sie, was die Bedürfnisse Ihrer Familie sind, wenn Sie für das kommende Jahr planen.

Babys und Kinder

Die jüngsten Mitglieder Ihrer Familie müssen möglicherweise mehr als einmal pro Jahr einen Arzt aufsuchen, je nachdem, wie alt sie sind. Stellen Sie sicher, Sie planen Zeit, um Ihre Kleinen zu ihrem Arzt zu bringen.

Babys: Für Neugeborene findet der erste Arztbesuch in der Regel 2 bis 3 Tage nach der Rückkehr aus dem Krankenhaus statt. Nach diesem ersten Besuch empfehlen die National Institutes of Health, dass Säuglinge im Alter von 1 Monat, 2 Monaten, 4 Monaten, 6 Monaten und dann alle 3 Monate einen Arzt aufsuchen, bis Ihr Kind 18 Monate alt ist. Ihr Kind sollte auch 6 Monate später, wenn sie 2 Jahre alt sind, eine Untersuchung durchführen lassen.

Kinder: Die meisten gesunden Kinder im Alter von 2 bis 18 Jahren müssen nur einmal im Jahr untersucht werden. Wenn eines Ihrer Kinder an einer andauernden Erkrankung leidet, müssen Sie möglicherweise öfter gehen. Kinder sollten auch Routineimpfungen erhalten, um sie vor schweren Krankheiten zu schützen.

Erwachsene

Solange Sie keine gesundheitlichen Probleme haben, empfiehlt die AMA Erwachsenen über 21 Jahre alle fünf Jahre einen Check-up bis zum 40. Lebensjahr zu absolvieren - danach wird eine jährliche Untersuchung empfohlen. Tests und Vorsorgeuntersuchungen, die Ihr Arzt empfehlen kann, ändern sich je nach Alter und Geschlecht. Für alle Erwachsenen ist eine jährliche Überprüfung eine gute Zeit, um über die Aktualisierung Ihrer Impfungen und eine jährliche Grippeschutzimpfung zu diskutieren. Wenn Sie älter werden, kann Ihr Arzt Ihnen raten, zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen, um Gesundheitsprobleme zu erkennen, bevor sie ernst werden.

Ihre 30er und 40er Jahre: Bei Erwachsenen in ihren 30ern sollte der Blutdruck alle 2 Jahre überprüft werden. Die meisten Frauen bekommen seit einigen Jahren regelmäßig einen Pap-Test und möglicherweise einen HPV-Test. Frauen in ihren 30ern sollten diese vorbeugende Maßnahme fortsetzen und ihren Arzt informieren, ob in ihrer Familie Eierstock- oder Brustkrebs vorkommt. Die National Institutes of Health (NIH) empfehlen Frauen über 40 Jahren alle 1-2 Jahre eine Mammographie zu machen, abhängig von ihren Risikofaktoren. Nach dem 40. Lebensjahr möchten Frauen möglicherweise auch ihren Arzt wegen ihres Herzinfarktrisikos konsultieren. Für Männer ist das Alter von 35 Jahren die Zeit, mit Cholesterinspiegeln zu beginnen.

Ihre 50er Jahre: Erwachsene in den Fünfzigern müssen möglicherweise zunächst auf Darmkrebs getestet werden. Es gibt eine Reihe von Screening-Tools zur Verfügung, und Ihr Arzt kann die beste Option für Sie besprechen. Die American Cancer Society empfiehlt einer Frau, nach dem 40. Lebensjahr eine jährliche Mammographie durchzuführen. Frauen können auch ihren Arzt fragen, ob sie einen Knochendichtestest benötigen, um nach Osteoporose zu suchen. Männer in ihren Fünfzigern sollten weiterhin ihren Cholesterinspiegel überprüfen lassen und ihren Arzt fragen, ob sie mit der Einnahme von Aspirin beginnen sollten, um ihr Risiko für einen Herzinfarkt zu senken. Die NIH legen nahe, Männer im Alter von 50 und älter sollten mit ihrem Arzt über Prostatakrebs-Screening diskutieren. Darüber hinaus sollten Männer ab 50 Jahren mit Risikofaktoren für Osteoporose das Knochendichte-Screening mit ihrem Arzt besprechen, so das NIH.

Deine 60s und darüber hinaus: Mit zunehmendem Alter wächst die Liste der empfohlenen Screenings. Denken Sie daran, dass Vorsorgeuntersuchungen der Schlüssel zum frühzeitigen Auffangen von Krankheiten sein können, was eine rechtzeitige Behandlung ermöglicht. Im Alter von 60 Jahren sollten alle Erwachsenen mit ihrem Arzt darüber sprechen, ob sie davon profitieren würden, Aspirin zu nehmen, um ihr Herzinfarktrisiko zu senken. Nach dem 65. Lebensjahr müssen Erwachsene ihren Blutdruck und ihren Cholesterinspiegel jährlich überprüfen lassen und auf Darmkrebs untersucht werden. Für Frauen ist es wichtig, alle 2 Jahre eine Mammographie durchzuführen und Knochendichtentests zu beginnen.

HealthAhead Tipp: Machen Sie Ihre Gesundheit zu einer Priorität

Während es leicht ist zu wissen, ob Sie sich krank fühlen, können viele medizinische Probleme auf Sie zukommen. Selbst wenn Sie sich gut fühlen, ist es wichtig, eine jährliche Überprüfung zu haben, um sicherzustellen, dass Sie von oben bis unten gesund sind. Wenn Sie an Ihrem Termin teilnehmen, kann es hilfreich sein, Ihre Familiengeschichte zu kennen und zu wissen, welche Tests Ihr Arzt empfehlen kann. Denken Sie daran, dass vorbeugende Screenings entscheidend sein können, um ernsthafte Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Ihre Entscheidung, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern, kann Ihnen - und Ihrer Familie - in den kommenden Jahren zugute kommen.