5 natürliche Behandlungen für inverse Psoriasis

Was ist inverse Psoriasis?

Inverse Psoriasis ist eine Art von Psoriasis, die häufig als ein glänzender roter Ausschlag in Hautfalten, wie den Achselhöhlen, den Genitalien und unter den Brüsten erscheint. Inverse Psoriasis hat keine Schuppen wegen der feuchten Umgebung, wo es erscheint. Menschen mit inverser Psoriasis können Unbehagen empfinden, da der Hautausschlag in empfindlichen, empfindlichen Bereichen auftritt.

Wenn Sie eine inverse Psoriasis haben, können Sie auch eine andere Art von Psoriasis haben. Plaque Psoriasis ist die häufigste Form der Psoriasis. Es verursacht rote Flecken auf der Haut, die oft erhabene, silbrige Schuppen entwickeln. Andere Arten von Psoriasis umfassen:

  • Psoriasis guttata
  • Psoriasis pustulosa
  • erythrodermische Psoriasis

Was verursacht Psoriasis?

Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die gesunde Hautzellen befällt. Einige Leute glauben, Genetik spielt eine Rolle bei Psoriasis. Umwelt- und andere Auslöser können dazu führen, dass Psoriasis aufflammt. Einige Auslöser umfassen:

  • Krankheiten
  • Stress
  • Hautverletzungen
  • Rauchen
  • bestimmte Medikamente

Übergewicht, Schweiß und Reibung der Haut können die inverse Psoriasis-Ausbrüche verschlimmern.

Sie können feststellen, dass Sie an Schuppenflechte leiden, nachdem Sie Ihren Arzt wegen eines Ausschlags oder einer Läsion aufgesucht haben, der / die sich nicht selbst klären kann. Sie und Ihr Arzt können Optionen für diese lebenslange Erkrankung besprechen und den besten Behandlungsverlauf für Ihre Psoriasis bestimmen.

Behandlung von inverser Psoriasis

Psoriasis ist eine unheilbare Krankheit. Sie können es auf viele verschiedene Arten verwalten. Sie sollten Auslöser vermeiden, die Ihre Symptome verschlechtern können. Sie sollten auch Behandlungsmöglichkeiten suchen. Dazu gehören topische Produkte, Lichttherapie und Medikamente. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, den besten Behandlungsplan für Sie zu bestimmen.

Viele verschreibungspflichtige Behandlungen stehen zur Behandlung der Symptome der inversen Psoriasis zur Verfügung. Einige First-Line-Behandlungen sind:

  • topische Steroide
  • Kohlenteer
  • Vitamin D oder Calcipotrien (Sorilux, Calcitrene, Dovonex)
  • Anthralin

Hautfalten können Hefe und andere Infektionen züchten. Wenn dies der Fall ist, muss Ihr Arzt Sie untersuchen, um die richtige Behandlung zu bestimmen. Pilzinfektionen können zusätzliche Medikamente erfordern.

Bei persistierender und schwerer inverser Psoriasis kann Ihr Arzt auch eine Lichttherapie oder andere Medikamente verschreiben.

5 Natürliche Behandlungen für die inverse Psoriasis

Vielleicht möchten Sie natürliche Behandlungen in Betracht ziehen, um verschriebene Medikamente zu ergänzen oder die Wahrscheinlichkeit eines Schuppenflechte-Scheiterns zu reduzieren. Es gibt viele natürliche Optionen, die Sie ausprobieren können, die Ihren Psoriasis-Symptomen helfen können. Wissenschaftler haben nicht bewiesen, dass alle diese Behandlungen funktionieren.

Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie neue Behandlungen ausprobieren, einschließlich natürlicher Behandlungen. Sie können mit Medikamenten oder anderen Behandlungen, die Sie verwenden, reagieren.

1. Gesunde Lebensgewohnheiten

Ein Weg, Psoriasis zu verwalten, ist eine gesunde Lebensweise zu übernehmen. Übergewicht und eine schlechte Ernährung können den Zustand verschlechtern. Eine Studie im British Journal of Dermatology fand heraus, dass das Abnehmen helfen könnte, die Psoriasis zu verbessern. Abnehmen kann auch Psoriasis-Behandlungen effektiver machen.

Einfache Möglichkeiten, gesünder zu sein, umfassen:

  • Einbeziehung von Vollwertkost in Ihre Ernährung, wie Obst und Gemüse
  • mageres Fleisch und andere gesunde Proteine ​​essen
  • Verringerung Ihrer Aufnahme von Zucker und anderen verarbeiteten Lebensmitteln

Sie sollten auch trainieren, um ein gesundes Gewicht zu verlieren oder beizubehalten.

2. Pflanzliche Therapien

Manche Menschen glauben, dass bestimmte pflanzliche Therapien Psoriasis behandeln können. Eine im American Journal of Clinical Dermatology veröffentlichte Studie fand Beweise dafür Mahonia aquifolium kann eine wirksame Psoriasis-Behandlung sein. M. aquifolium ist eine in Oregon gefundene Traubenart. Eine 10% ige Konzentration der Pflanze kann bei leichter bis mittelschwerer Psoriasis helfen. Sie sollten es nur topisch verwenden, es sei denn, Sie verwenden es auf eine andere Art und Weise unter der Anleitung Ihres Arztes.

Es gibt auch einige Hinweise, dass Aloe Vera, Neem und Süßmolke Extrakte Psoriasis helfen können.

Es gibt andere pflanzliche Therapien, die möglicherweise funktionieren. Sie können Apfelessig oder Teebaumöl zur Behandlung der Kopfhaut-Psoriasis versuchen. Einnahme von 1,5 bis 3 Gramm (g) Kurkuma pro Tag kann Psoriasis Symptome reduzieren.

3. Nahrungsergänzungsmittel

Hinweise darauf, dass Nahrungsergänzungsmittel Psoriasis Symptome helfen können. Die US-amerikanische Food and Drug Administration reguliert jedoch keine Nahrungsergänzungsmittel. Marken von Ergänzungen können sehr unterschiedlich sein. Wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen durch die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln erfahren, hören Sie auf, sie zu verwenden.

Die folgenden Ergänzungen können helfen, Psoriasis-Symptome zu behandeln:

  • Fischöl
  • Vitamin-D
  • Vitamin B-12
  • Selen

Sie sollten Fischölpräparate nur in kleinen Dosen einnehmen. Die Einnahme von mehr als 3 g pro Tag kann die Blutgerinnung beeinträchtigen, das Blut verdünnen und den Blutdruck senken. Nebenwirkungen sind ein unangenehmer Nachgeschmack, Sodbrennen und Übelkeit.

Vitamin D ist in vielen Lebensmitteln, wie Lachs, Vitamin-D angereicherte Getränke wie Milch und Orangensaft und Eier. Sie können Vitamin D auch durch Sonnenlicht erhalten, obwohl Sie nur 10 Minuten lang Sonnenlicht ausgesetzt werden sollten.

4. Gedanken-Körper-Interventionen

Stress ist ein anerkannter Auslöser für Psoriasis und andere Autoimmunerkrankungen. Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie Geist-Körper-Praktiken in Ihr tägliches Leben integrieren können:

  • Praktizieren Sie Aromatherapie. Verwenden Sie bestimmte Öle, wie Kamille, Rose und Lavendel, in einem Diffusor oder einem Bad, um Stress abzubauen.
  • Meditieren Sie selbst oder in einer Gruppe für nur ein paar Minuten pro Tag oder länger.
  • Üben Sie Achtsamkeit, um Stress abzubauen und Ihre Toleranz für körperliche und seelische Schmerzen durch Psoriasis zu erhöhen.

5. Destination Behandlungen

Es gibt Hinweise darauf, dass das Baden in natürlichen Quellen und die Exposition gegenüber Sonnenlicht Psoriasis-Symptome lindern können. Dies ist als Balneotherapie oder Balneotherapie bekannt.Das Tote Meer im Mittelmeer ist für seine heilenden Eigenschaften bekannt, da es einen hohen Salzgehalt in seinem Wasser hat und seine Höhe unter dem Meeresspiegel für optimale Sonneneinstrahlung sorgt.

Es gibt einige heiße Quellen und Mineralquellen in den Vereinigten Staaten, wo Sie diese Behandlung bekommen können.

Das wegnehmen

Eine dieser Behandlungen kann Ihrer inversen Psoriasis helfen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit natürlichen Behandlungen beginnen. Unterbrechen Sie jegliche Behandlung, die Reizungen, Schmerzen oder eine allergische Reaktion verursacht.