Kann Aloe Vera Saft IBS behandeln?

Was ist Aloe Vera Saft?

Aloe Vera Saft ist ein Lebensmittelprodukt, das aus den Blättern von Aloe Vera Pflanzen gewonnen wird. Es wird manchmal auch Aloe Vera Wasser genannt.

Saft kann Gel (auch Zellstoff genannt), Latex (die Schicht zwischen Gel und Haut) und grüne Blattteile enthalten. Diese sind alle zusammen in Saftform verflüssigt. Einige Säfte werden nur aus Gel hergestellt, während andere das Blatt und den Latex filtern.

Sie können Aloe Vera Saft zu Lebensmitteln wie Smoothies, Cocktails und Saftmischungen hinzufügen. Der Saft ist ein weithin bekanntes Gesundheitsprodukt mit zahlreichen Vorteilen. Dazu gehören Blutzuckerregulation, topische Entschlackung, verbesserte Verdauung, Linderung der Verstopfung und mehr.

Vorteile von Aloe Vera Saft für IBS

Historisch wurden Präparate von Aloe Vera für Verdauungsbeschwerden verwendet. Durchfall und Verstopfung sind häufige Probleme, für die die Pflanze bekannt ist.

Durchfall und Verstopfung sind auch zwei häufige Probleme, die aus Reizdarmsyndrom (IBS) resultieren können. Andere Symptome von IBS sind Krämpfe, Bauchschmerzen, Blähungen und Blähungen. Aloe hat Potential gezeigt, um diesen Problemen zu helfen.

Die Aloe-Blatt-Innereien sind reich an Verbindungen und Pflanzenschleimhäuten. Aktuell helfen diese bei Hautentzündungen und Verbrennungen. Mit der gleichen Logik können sie Entzündungen des Verdauungstraktes lindern.

Innerlich genommen, kann Aloe-Saft eine beruhigende Wirkung haben. Saft mit Aloe-Latex - die Anthrachinone oder natürliche Abführmittel enthält - kann bei Verstopfung weiter helfen. Sie sollten jedoch beachten, dass es einige Sicherheitsbedenken mit Aloe-Latex gibt. Zu viel Abführmittel kann Ihre Symptome verschlimmern.

Wie Sie Aloe Vera Saft für IBS nehmen können

Sie können Aloe Vera Saft auf verschiedene Arten zu Ihrer Ernährung hinzufügen:

  • Folgen Sie einem Rezept, um Ihren eigenen Aloe Vera Saft Smoothie zu machen.
  • Kaufen Sie gekauften Aloe-Saft und nehmen Sie 1-2 EL. pro Tag.
  • Fügen Sie 1-2 EL hinzu. pro Tag zu Ihrem Lieblings-Smoothie.
  • Fügen Sie 1-2 EL hinzu. pro Tag zu Ihrer Lieblings-Saft-Mischung.
  • Fügen Sie 1-2 EL hinzu. pro Tag zu Ihrem Lieblingsgetränk.
  • Kochen Sie damit für gesundheitliche Vorteile und Geschmack.

Aloe Vera Saft hat einen gurkenähnlichen Geschmack. Erwägen Sie, es in Rezepten und Getränken mit erinnernden Aromen, wie Wassermelone, Zitrone oder Minze zu verwenden.

Was die Forschung zeigt

Forschung über Aloe Vera Saft Vorteile für IBS ist gemischt. Eine Studie zeigt positive Ergebnisse für Menschen mit IBS, die Verstopfung, Schmerzen und Blähungen erfahren. Es wurde jedoch kein Placebo verwendet, um diese Effekte zu vergleichen. Eine Studie an Ratten zeigt ebenfalls Vorteile, aber keine menschlichen Probanden.

Eine 2006 Studie fand keinen Unterschied zwischen Aloe Vera Saft und einem Placebo bei der Verbesserung der Durchfall Symptome. Andere Symptome bei IBS blieben unverändert. Die Forscher waren jedoch der Ansicht, dass die potenziellen Vorteile von Aloe Vera nicht ausgeschlossen werden können, obwohl sie keine Beweise dafür gefunden haben. Sie kamen zu dem Schluss, dass die Studie mit einer "weniger komplexen" Gruppe von Patienten wiederholt werden sollte.

Mehr Forschung ist erforderlich, um zu wissen, ob Aloe Vera Saft wirklich IBS entlastet. Studien, die ihre Auswirkungen widerlegen, sind zu alt, während neue Forschungsergebnisse trotz Mängeln vielversprechend sind. Forschung muss auch spezifischer gemacht werden, um die Antwort wirklich zu kennen. Studieren Verstopfung-dominante und Durchfall-dominante IBS zum Beispiel, könnte mehr Informationen offenbaren.

Ungeachtet der Forschung berichten viele Menschen, die Aloe Vera Saft einnehmen, über Wohlbefinden und Wohlbefinden. Auch wenn es ein Placebo für IBS ist, hat Aloe Vera Saft viele andere gesundheitliche Vorteile. Es wird nicht Leute mit IBS verletzen, es zu versuchen, wenn es sicher verbraucht wird.

Healthline-Partnerlösungen

Erhalten Sie jederzeit Antworten von einem Arzt in Minuten

Haben Sie medizinische Fragen? Verbinden Sie sich mit einem Board-zertifizierten, erfahrenen Arzt online oder telefonisch. Kinderärzte und andere Spezialisten sind rund um die Uhr verfügbar.

Überlegungen für Aloe Vera Saft

Nicht jeder Aloe Vera Saft ist der gleiche. Lesen Sie Etiketten, Flaschen, Verarbeitungstechniken und Zutaten sorgfältig vor dem Kauf. Recherchieren Sie die Unternehmen, die diese Ergänzungen und Kräuter verkaufen. Dieses Produkt wird nicht von der FDA überwacht.

Einige Aloe Vera-Saft wird nur mit dem Gel, Zellstoff oder "Blattfilet" gemacht. Dieser Saft kann liberaler und regelmäßig ohne viel Bedenken konsumiert werden.

Auf der anderen Seite wird ein Saft aus Aloe Vera hergestellt. Dies beinhaltet die grünen äußeren Teile, Gel und Latex zusammen. Diese Produkte sollten in kleineren Mengen eingenommen werden. Dies liegt daran, dass die grünen Teile und das Latex Anthrachinone enthalten, die starke pflanzliche Abführmittel sind.

Die Einnahme von zu vielen Abführmitteln kann gefährlich sein und IBS-Symptome verschlimmern. Darüber hinaus können Anthrachinone Krebs verursachen, wenn sie regelmäßig eingenommen werden, entsprechend dem National Toxicology Program. Überprüfen Sie die Etiketten auf Teile pro Million (PPM) von Anthrachinon oder Aloin, die für Aloe einzigartige Verbindung. Es sollte unter 10 PPM liegen, um als ungiftig betrachtet zu werden.

Überprüfen Sie auch die Etiketten auf "entfärbte" oder "nicht-entfärbte" Ganzpflanzenextrakte. Entfärbte Extrakte enthalten alle Blattteile, wurden jedoch filtriert, um Anthrachinone zu entfernen. Sie sollten Blattfilet-Extrakten ähnlich und völlig sicher für einen regelmäßigen Verzehr sein.

Bis heute hat kein Mensch Krebs durch den Verzehr von Aloe Vera-Saft. Tierversuche zeigen jedoch, dass Krebs möglich ist. Treffen Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen, und Sie sollten es sicher konsumieren.

Wenn Sie Aloe Vera-Saft regelmäßig einnehmen, sollten Sie sich auch vorher informieren:

  • Beenden Sie die Anwendung, wenn Sie Bauchkrämpfe, Durchfall oder verschlimmerte IBS haben.
  • Wenn Sie Medikamente einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Aloe kann die Absorption stören.
  • Unterbrechen Sie die Anwendung, wenn Sie Glukose-kontrollierende Medikamente einnehmen. Aloe kann den Blutzuckerspiegel senken.

Die Quintessenz

Aloe Vera-Saft, obendrauf gut für allgemeine Wellness, kann IBS Symptome lindern.Es ist kein Heilmittel für IBS und sollte nur als eine ergänzende Behandlung verwendet werden. Es kann einen sorgfältigen Versuch wert sein, da die Risiken ziemlich niedrig sind, besonders wenn Sie Ihre eigenen machen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Aloe Vera Saft und stellen Sie sicher, dass es für Ihre gesundheitlichen Bedürfnisse sinnvoll ist.

Achten Sie auch darauf, die richtige Art von Saft zu wählen. Vollblattsaft sollte nur sporadisch für Verstopfung verwendet werden. Inneres Gelfilet und entfärbte Extrakte aus ganzen Blättern sind für den täglichen, langfristigen Gebrauch akzeptabel.