Alles, was Sie über Hemiparesis wissen sollten

Überblick

Wenn Sie oder ein geliebter Mensch einen Schlaganfall erlitten hat, haben Sie wahrscheinlich Hemiparese gesehen. Hemiparese ist Schwäche auf einer Seite des Körpers. Es kann jeden Bereich des Lebens betreffen, vom Gehen über das Essen bis zum Ankleiden. Sich zu erholen und mit einseitiger Schwäche zu leben, erfordert ein multidisziplinäres Team sowie eine gesunde Portion Geduld.

Was sind die Symptome der Hemiparese?

Hemiparese ist in 8 von 10 Schlaganfall-Überlebenden zu sehen. Wenn Sie es haben, können Sie Schwierigkeiten haben, zu gehen, zu stehen und Ihr Gleichgewicht zu halten. Sie können auch Taubheit oder Kribbeln auf Ihrer schwächeren Seite haben.

Hemiparese kann manchmal mit Hemiplegie verwechselt werden. Beide Bedingungen können nach einem Schlag auftreten. Halbseitenlähmung ist jedoch Lähmung auf einer Seite des Körpers, so dass es schwierig ist, die betroffene Seite überhaupt zu bewegen. Sie können die Kontrolle über die Blase verlieren und Probleme haben zu sprechen, zu schlucken und sogar zu atmen. Hemiparese hingegen beinhaltet eher Schwäche als Lähmung.

Wie verursacht ein Schlaganfall Hemiparese?

Die meisten Schlaganfälle passieren, wenn die Zufuhr von frischem Sauerstoff zu einem Teil des Gehirns unterbrochen wird, wodurch die Gehirnzellen sterben. Wenn Bereiche des Gehirns, die für Bewegung und Kraft verantwortlich sind, beschädigt sind, kann es zu Hemiparese führen.

Die Seite deines Körpers, die durch den Schlaganfall geschwächt ist, wird durch den betroffenen Teil deines Gehirns bestimmt. Zum Beispiel, wenn Ihr Schlaganfall auf der linken Seite Ihres Gehirns war, können Sie Muskelschwäche auf der linken Seite Ihres Körpers haben. Das wird als ipsilateral oder auf der gleichen Seite wie die Verletzung bezeichnet. In einigen Fällen kann die Schwäche jedoch kontralateral oder auf der anderen Seite der Verletzung sein.

Wie wird Hemiparese behandelt?

Es ist möglich Hemiparese zu behandeln und etwas Stärke auf der geschwächten Seite Ihres Körpers wiederzuerlangen. Hemiparesis Behandlung ist umfassend und erfordert ein ganzes medizinisches Team. Ihr Behandlungsplan enthält wahrscheinlich eine Kombination aus:

  • Physiotherapie
  • Beschäftigungstherapie
  • Rehabilitationstherapie
  • Psychotherapie

Im Folgenden finden Sie einige Behandlungen, die bei Ihrer Genesung helfen können.

Modifizierte Constraint-induzierte Bewegungstherapie (mCIMT)

In dieser Therapie ist deine stärkere Seite etwas zurückhaltend und zwingt deine schwächere Seite, dies zu kompensieren. Es kann helfen, diese Muskeln zu stärken. In einer kleinen Studie mit 30 Teilnehmern wurde nach 4 Wochen dieser Therapie eine Verbesserung der Beweglichkeit der Teilnehmer festgestellt.

Eine andere Studie ergab, dass mCIMT bei Menschen mit Hemiparese nur zu geringen Verbesserungen führte. Mehr Forschung ist erforderlich.

Es ist wichtig, mit Ihrem medizinischen Team bei verschiedenen Ansätzen zu arbeiten. Einige Studien deuten darauf hin, dass mCIMT am besten funktioniert, wenn es mit anderen Therapien kombiniert wird.

Elektrische Stimulation

Während der Elektrostimulation befestigt Ihr Physi- oder Ergotherapeut kleine elektrische Elektroden an Ihren schwächeren Extremitäten. Sie senden kleine elektrische Ladungen durch die Pads, um Ihre Muskeln zusammenzuziehen. Im Laufe der Zeit kann diese Therapie Ihre Muskeln trainieren, wieder stärker zu werden.

Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 2012 zeigen, dass die Elektrostimulation bei Menschen mit Hemiparese helfen kann, den Gang zu verbessern. Andere Studien zeigen eine Verbesserung bei Menschen, die zusätzlich zur Kinesiotherapie eine elektrische Stimulation erhielten, eine Rehabilitationstechnik, die Übungen zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Mobilität verwendet. Darüber hinaus ist Kinesiotherapie in der Regel effektiver bei der elektrischen Stimulation.

Vorstellungskraft

Deine Vorstellungskraft kann dein Gehirn trainieren, um erfolgreich zu sein. Zum Beispiel können Sie sich vorstellen, ein Rennen zu gewinnen oder eine Präsentation zu rocken, um Ihre Leistung zu verbessern. Sie können das gleiche tun, Hemiparese zu behandeln. Indem Sie sich mit Ihrer schwächeren Seite visualisieren, senden Sie Nervensignale an Ihr Gehirn, dass Ihre schwächere Seite wieder stark ist.

Eine Überprüfung von Studien zur mentalen Bildgebung für Hemiparese ergab, dass die Behandlung wirksam ist, um in Kombination mit konventioneller Therapie die Kraft in den Armen wiederzuerlangen. Die Forscher stellten fest, dass mentale Bilder für die Wiederherstellung von Kraft und Mobilität im Zusammenhang mit dem Gang weniger effektiv sind.

Weitere Studien sind erforderlich, aber Visualisierung ist eine relativ sichere Behandlung, die bei konventionelleren Behandlungen helfen kann.

Hilfsgeräte

Ihr Arzt empfiehlt möglicherweise die Verwendung eines Hilfsmittels wie einem Gehstock oder Gehwagen, um Ihnen zu helfen, mit Hemiparese aktiv zu bleiben.

Sie können Ihr Zuhause auch mit einigen kleinen Anpassungen leichter navigieren lassen. Um das Risiko eines Fehlers zu verringern, installieren Sie:

  • Haltegriffe
  • Rampen
  • erhöhte Toilettensitze

Ist es möglich, sich von Hemiparese zu erholen?

Es ist möglich, sich von der Hemiparese zu erholen, aber Sie können möglicherweise Ihr volles Vorhubniveau nicht wieder erreichen.

"Die vollständige Genesung kann Wochen, Monate oder sogar Jahre dauern, aber regelmäßige Rehabilitationsübungen und Therapien können die Genesung beschleunigen", sagt Dr. Cindy Cooke, Präsidentin der American Association of Nurse Practitioners.

Um Ihre Aussichten zu verbessern, beginnen Sie so schnell wie möglich mit der Rehabilitation. Befolgen Sie unbedingt den Behandlungsplan Ihres Arztes und informieren Sie Ihr medizinisches Team über etwaige Veränderungen Ihres Zustands. Die Arbeit an kleineren, kurzfristigen Zielen kann Ihnen dabei helfen, dass Ihre Behandlung auch leichter erreichbar ist.

Leben mit Hemiparese

Während Sie Ihre Behandlung bearbeiten, können Sie Ihr Leben leichter machen, indem Sie den ganzen Tag über kleine Anpassungen vornehmen:

  • Bleib aktiv, um deine Muskeln in Bewegung zu halten.
  • Nehmen Sie Änderungen an Ihrem Zuhause vor, damit tägliche Aufgaben leichter und sicherer bewältigt werden können. Zum Beispiel können Sie Handläufe, Haltegriffe und Rampen installieren.
  • Halten Sie Ihr Bad sicher, indem Sie rutschfeste Unterlagen in die Dusche legen und zu einem Elektrorasierer wechseln.
  • Tragen Sie flache Schuhe.
  • Verwenden Sie Hilfsmittel wie einen Stock oder einen Gehwagen wie vorgeschrieben.

Möglicherweise müssen Sie neue Möglichkeiten zum Ausführen bestimmter Aufgaben erlernen.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über irgendwelche Herausforderungen und lassen Sie sie über Aktivitäten wissen, die Sie arbeiten möchten, um in Ihr Leben zurückzukehren. Die Festlegung Ihrer Prioritäten kann Ihnen und Ihrem medizinischen Team helfen, einen Behandlungsplan zu entwickeln, um Ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern.