Verbrannter Finger

Ursachen von verbrannten Fingern

Brennen Sie Ihren Finger kann unglaublich schmerzhaft sein, weil es viele Nervenenden in Ihren Fingerspitzen gibt. Die meisten Verbrennungen werden verursacht durch:

  • heiße Flüssigkeit
  • Dampf
  • Gebäudebrände
  • brennbare Flüssigkeiten oder Gase

Die Behandlung eines verbrannten Fingers kann zu Hause durchgeführt werden. Wenn Sie jedoch eine ernsthafte Verbrennung bemerken, möchten Sie vielleicht Ihren Arzt aufsuchen.

Verbrannter Finger nach Grad

Verbrennungen an den Fingern - und anderswo an deinem Körper - werden nach dem Ausmaß der Schäden kategorisiert, die sie verursachen.

  • Verbrennungen ersten Grades verletzen die äußere Hautschicht.
  • Verbrennungen zweiten Grades verletzen die äußere Schicht und die darunter liegende Schicht.
  • Verbrennungen dritten Grades verletzen oder zerstören die tiefen Hautschichten und das darunter liegende Gewebe.

Verbrannte Fingersymptome

Verbrennungssymptome hängen typischerweise mit der Schwere der Verbrennung zusammen. Symptome eines verbrannten Fingers sind:

  • Schmerz, obwohl Sie nicht beurteilen sollten, wie schlecht Ihre Verbrennung auf Ihrem Schmerzniveau basiert
  • Rötung
  • Schwellung
  • Blasen, die mit Flüssigkeit gefüllt oder gebrochen und undicht werden können
  • rote, weiße oder verkohlte Haut
  • Peeling der Haut

Verbrannte Fingerbehandlung

Erste-Hilfe-Maßnahmen konzentrieren sich auf vier allgemeine Schritte:

  1. Stoppen Sie den Brennvorgang.
  2. Coole die Verbrennung.
  3. Liefern Schmerzlinderung.
  4. Decke die Verbrennung ab.

Wenn Sie Ihren Finger verbrennen, hängt die richtige Behandlung davon ab:

  • die Ursache der Verbrennung
  • der Grad der Verbrennung
  • wenn die Verbrennung einen Finger, mehrere Finger oder die ganze Hand bedeckt

Wichtige Hand- und Fingerbrände

Schwere Verbrennungen:

  • sind tief
  • sind größer als 3 Zoll
  • habe Flecken von weiß oder schwarz

Eine schwere Verbrennung braucht sofortige medizinische Behandlung und einen Anruf bei 911. Andere Gründe, um 911 anrufen gehören:

  • verbrannte Finger nach Elektroschock oder Umgang mit Chemikalien
  • wenn jemand, der verbrannt wurde, Anzeichen von Schock zeigt
  • Rauchinhalation zusätzlich zu einer Verbrennung

Vor dem Eintreffen der qualifizierten Notfallhilfe sollten Sie:

  • Entfernen Sie restriktive Elemente wie Ringe, Uhren und Armbänder
  • Bedecken Sie den Brandbereich mit einem sauberen, kühlen, feuchten Verband
  • Erhebe die Hand über die Ebene des Herzens

Leichte Hand- und Fingerbrände

Leichte Verbrennungen:

  • sind kleiner als 3 Zoll
  • Ursache oberflächliche Rötung
  • Bläschen bilden
  • Schmerzen verursachen
  • zerbrich die Haut nicht

Kleinere Verbrennungen erfordern sofortiges Handeln, erfordern jedoch häufig keine Reise in die Notaufnahme. Du solltest:

  1. Lassen Sie 10 bis 15 Minuten lang kaltes Wasser über Ihren Finger oder Ihre Hand laufen.
  2. Nach dem Spülen die Verbrennung mit einem trockenen, sterilen Verband abdecken.
  3. Nehmen Sie ggf. rezeptfreie Schmerzmedikamente wie Ibuprofen (Advil, Motrin), Naproxen (Aleve) oder Acetaminophen (Tylenol) ein.
  4. Sobald es abgekühlt ist, legen Sie eine dünne Schicht einer feuchtigkeitsspendenden Lotion oder Gel wie Aloe Vera.

Kleinere Verbrennungen heilen normalerweise ohne zusätzliche Behandlung, aber wenn sich Ihr Schmerzpegel nach 48 Stunden nicht ändert oder wenn sich rote Streifen von Ihrer Verbrennung ausbreiten, rufen Sie Ihren Arzt an.

Dinge, die man nicht für Fingerbrände tun kann

Bei der ersten Hilfe am verbrannten Finger:

  • Verwenden Sie kein Eis, Medikamente, Salben oder irgendwelche Haushaltsmittel - wie Butter oder Ölspray - zu einer schweren Verbrennung.
  • Nicht auf eine Verbrennung blasen.
  • Reiben Sie keine Blasen oder abgestorbene Haut.

Haupthilfsmittel für Fingerbrände

Obwohl die meisten Hausmittel gegen Verbrennungen nicht durch klinische Forschung unterstützt werden, zeigte eine 2011 durchgeführte Studie, dass die Anwendung von Honig bei Verbrennungen zweiten und dritten Grades eine wirksame Alternative zu einem Silbersulfadiazin-Verband ist, der traditionell zur Vorbeugung und Behandlung von Verbrennungen eingesetzt wird .

Das wegnehmen

Solange eine Verbrennung an Ihrem Finger nicht zu schwerwiegend ist, werden Sie durch grundlegende Erste Hilfe auf den Weg zur vollständigen Genesung gebracht. Wenn Sie größere Verbrennungen haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.