Hot Tub Follikulitis

Was ist Hot-Tub-Follikulitis?

Es gibt ein paar Dinge, die entspannender sind, als sich in einem Whirlpool im Urlaub zurückzuziehen, aber es ist möglich, einige nicht ganz so nette Nebenwirkungen zu entwickeln. Hot Tub Follikulitis - manchmal auch als "Pseudomonas Follikulitis" oder "Jacuzzi Follikulitis" genannt - ist eine dieser Komplikationen.

Hot Tub Follikulitis ist eine Hautinfektion, die um die unteren Teile der Haarfollikel auftritt. Es wird durch bestimmte Arten von Bakterien verursacht, die in warmen, feuchten Gebieten gedeihen. Es kann in jedem Whirlpool auftreten, aber die Bakterien, die es verursachen, neigen besonders dazu, in hölzernen Wannen gedeihen.

Bilder von Hot Tub Follikulitis

Was sind die Symptome von Hot Tub Follikulitis

Das primäre Symptom der Hot Tub Follikulitis ist ein holpriger, roter Ausschlag, der oft juckt. Die Beulen können mit Eiter gefüllt sein, und sie können Akne ähneln. Dieser Hautausschlag kann sich zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen nach der Exposition entwickeln.

Nachdem es sich anfänglich gebildet hat, kann sich der Hautausschlag zu dunkelroten Knötchen entwickeln, die empfindlich oder schmerzhaft sind. Der Hautausschlag kann auf der Brust erscheinen, wo der Wasserstand normalerweise auftrifft. Oder es kann nur in Bereichen unter dem Badeanzug auftreten, in denen das Wasser und die Bakterien möglicherweise länger gefangen waren.

Manche Menschen mit dieser Infektion fühlen sich möglicherweise unwohl. Sie können Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Übelkeit oder Kopfschmerzen haben.

Was verursacht Hot-Tub-Follikulitis?

Hot Tub Follikulitis wird durch eine Art von Bakterien genannt Pseudomonas aeruginosa, die in warmen, feuchten Gebieten gedeiht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Arten von Bakterien, Pseudomonas aeruginosa kann selbst in gechlortem Wasser überleben, was das Absterben erschwert.

Es ist am häufigsten in Whirlpools und warmen Pools, die nicht regelmäßig oder gründlich behandelt werden. Diese Bakterien können eine Infektion in den Haarfollikeln der Haut verursachen. Diese Infektion kann jedoch nicht von Mensch zu Mensch übertragen werden.

Jeder kann eine Hot-Tub-Follikulitis entwickeln, wenn er den Bakterien ausgesetzt wird, aber einige Personen sind möglicherweise anfälliger für die Infektion oder ihre Komplikationen. Das beinhaltet:

  • Menschen mit einem geschwächten Immunsystem aufgrund von Erkrankungen wie Leukämie, HIV oder Diabetes
  • diejenigen, die bereits Akne oder Dermatitis haben, die es der Infektion leichter machen können, in die Haut einzudringen
  • Jeder der kürzlich rasiert, gewachst oder epiliert hat

Wie wird Hot Tub Follikulitis diagnostiziert?

Die Bakterien, die Hot Tub Follikulitis verursachen, überleben oft nicht lange in gesunder Haut. In solchen Fällen kann sich die Infektion innerhalb von etwa einer Woche von selbst lösen. Wenn sich die Follikulitis jedoch nicht auflöst oder wenn Sie mehr Symptome als nur einen Hautausschlag haben, können Sie einen Termin bei Ihrem Arzt vereinbaren.

Ihr Arzt kann die Follikulitis diagnostizieren, indem er die Haut untersucht und nach Ihrer medizinischen Vorgeschichte fragt. Wenn Ihr Arzt unsicher ist, können Sie eine Probe der Flüssigkeit aus den Blasen oder eine Gewebeprobe mit einer schnellen Hautbiopsie entnehmen, um sie zu testen.

Wenn Sie Symptome einer ernsthaften Infektion oder einer sich ausbreitenden Infektion haben, vereinbaren Sie einen Termin, um sofort Ihren Arzt aufzusuchen. Diese Symptome umfassen:

  • Fieber über 101 ° F (38 ° C)
  • sich ausbreitende oder wiederkehrende Follikulitis
  • Haut in den umliegenden oder unmittelbaren Bereichen, die rot, warm, geschwollen oder besonders schmerzhaft ist

Wie wird Hot Tub Follikulitis behandelt?

Milde Fälle von Hot-Tub-Follikulitis in der Regel ohne Behandlung innerhalb von zwei Wochen auflösen, und zu Hause Behandlungen können helfen, die Heilung zu beschleunigen. Diese Hausbehandlungen umfassen:

  • Anwendung von warmen Kompressen, die den Juckreiz reduzieren und die Heilung verbessern können
  • Verwenden von Anti-Juck-Cremes oder Lotionen, um Beschwerden zu lindern
  • Anwendung von antibakteriellen Cremes wie Neosporin in den betroffenen Gebieten, um Sekundärinfektionen zu verhindern
  • Anwendung von Apfelessig auf die betroffene Stelle, entweder direkt oder durch Einweichen in einem Bad mit Apfelessig

Bei Bedarf kann Ihr Arzt Medikamente verschreiben, die Ihnen helfen, die Infektion vollständig zu bekämpfen. Dies kann topische antibakterielle Salben und topische oder orale Antibiotika einschließen. Dies wird die Infektion schnell klären.

Was ist der Ausblick für Hot Tub Follikulitis?

Whirlpool Follikulitis ist sehr gut behandelbar. Die meisten leichten Fälle von Hot-Tub-Follikulitis selbst lösen sich in zwei Wochen oder weniger auf, wobei die Symptome nach der ersten Woche abklingen. Hausbehandlungen können helfen, Symptome schneller zu beheben und Heilung zu fördern.

Wenn Sie bei der Behandlung der Infektion Hilfe von Ihrem Arzt benötigen, reagieren die meisten Fälle gut auf Antibiotika-Therapien. Es ist jedoch wichtig, die Rezepte für die gesamte Zeit, die ihnen verschrieben wurde, zu nehmen. Selbst wenn sich Ihre Symptome schneller klären, ist es wichtig, die vollständige Behandlung abzuschließen oder die Infektion kann resistenter gegen Antibiotika werden.

Es ist möglich, Komplikationen als Folge der Hot-Tub-Follikulitis zu entwickeln. Die häufigste Komplikation ist ein Abszess, bei dem es sich um eine infizierte Ansammlung von Eiter handelt. Wenn Sie einen Abszess entwickeln, müssen Sie von Ihrem Arzt behandelt und möglicherweise entleert werden.

Hot Tub Follikulitis heilt typischerweise ohne Narbenbildung. Den Hautausschlag in Ruhe zu lassen, während er heilt, anstatt ihn zu picken, ist wichtig, um Heilung zu fördern und andere Infektionen oder Narbenbildung zu vermeiden.

Wie man Hot-Tub-Follikulitis verhindert

Der beste Weg, um Hot Tub Follikulitis zu verhindern, ist nur Whirlpools zu verwenden, von denen Sie wissen, dass sie regelmäßig und gründlich behandelt und gereinigt wurden. Dies bedeutet, dass der Säure- und Chlorgehalt des Whirlpools überwacht und aufrechterhalten werden sollte und dass die Wasserfiltergeräte funktionieren sollten. Weil Whirlpools viel wärmeres Wasser als Pools haben, bricht das Chlor in ihnen schneller zusammen, was bedeutet, dass sie gründlicher behandelt werden müssen.

Wenn Ihre Haut mit den Bakterien in Kontakt kommt, ist es nicht immer möglich, eine Infektion zu verhindern, egal wie schnell Sie danach handeln. Allerdings gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Risiko zu reduzieren. Das beinhaltet:

  • Vermeiden Sie Rasieren oder Entfernen der Haare unmittelbar vor der Verwendung eines Whirlpools. Das Einwachsen sollte nach Möglichkeit mindestens einen Tag im Voraus erfolgen.
  • Sitz nicht in einem feuchten Badeanzug herum. Sofort nach dem Aussteigen aus der Wanne duschen und mit Wasser und Seife waschen.
  • Reinigen Sie Ihren Badeanzug gründlich, nachdem Sie in einem Whirlpool gewesen sind. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut infizieren.

Wenn Sie besorgt sind, können Sie den Bademeister fragen, wie oft der Whirlpool gewartet wird. Wasser, das zweimal am Tag überprüft wird, ist normalerweise sicher.