Die 10 besten Universitäten für gesunde Ernährungsoptionen

College ist eine große Zeit der Anpassung. Junge Erwachsene leben zum ersten Mal alleine und treffen ihre eigenen Ernährungsgewohnheiten. Mit schlechten Essgewohnheiten, wenn Sie jünger sind, können Sie auf einem Weg zu gesundheitlichen Problemen im späteren Leben beginnen. Chronische Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen treten nicht über Nacht auf. Und während Ihre Genetik eine Rolle bei Ihren Risikofaktoren spielt, sind Ernährung und Lebensstil auch in der Prävention sehr wichtig.

Die Verfügbarkeit und Förderung von gesunden Mahlzeiten auf einem College-Campus kann einen großen Unterschied machen, wenn es um die Gesundheit eines Studenten geht.

Diese 10 Universitäten wurden von Dr. John La Puma ausgewählt, weil sie einen erschwinglichen Zugang zu gesunden Mahlzeiten und Bio-Lebensmitteln bieten, frische Nahrungsmittel gegenüber verarbeiteten Mahlzeiten bevorzugen und die Menge an verfügbaren zuckerhaltigen Getränken und Junk Food reduziert haben.

Maharishi Universität für Management

Die Maharishi University of Management in Iowa engagiert sich stark für Nachhaltigkeit und Wellness. Es zeigt, mit seiner eigenen organischen vegetarischen Cafeteria. Der Speisesaal serviert nicht nur viele vegetarische Gerichte, sondern backt auch Brot und Gebäck aus biologischem Mehl. Bio-Produkte kommen mit FAIRfood zur Schule, einer Initiative zur Unterstützung der lokalen Erzeuger. Gerichte werden auch täglich frisch zubereitet, anstatt sich auf Tiefkühlkost zu verlassen.

Ohio Universität

Wenn die Studenten einen Imbiss oder einen Imbiss in der Universität essen, wissen sie vielleicht nicht, was sie essen. Das ist an der Ohio University nicht der Fall. Zusätzlich zu den vegetarischen, veganen und glutenfreien Optionen bietet die Universität auf ihrer Website auch Nährwerttabellen für die Mahlzeiten an. Sie können ein Tool auf der Website verwenden, um Ihre Lebensmittel auszuwählen, und es wird die Nährwertangaben addiert.

Bowdoin College

Die abwechslungsreiche Speisekarte des Bowdoin College bietet viele gesunde Optionen. Alles ist frisch und stammt von lokalen Anbietern in Maine. Zum Beispiel werden Hamburger aus lokalem, mit Gras gefüttertem Rindfleisch hergestellt und alle Desserts, Muffins und Brote werden in der Backstube des College hergestellt. Es gibt auch vegane und glutenfreie Mahlzeiten für diejenigen, die sie suchen.

UCLA

Die Universität von Kalifornien in Los Angeles (UCLA) hat eine ganze Plattform, die sich der Förderung gesunder Essgewohnheiten auf dem Campus widmet. Eat Well bietet Ernährungsunterricht und unterstützt Projekte, wie Gärten auf dem Campus. Sie können auch Ressourcen finden, wo Sie auf dem Campus gesund essen können, wie Sie Ernährungsberatung erhalten und wo Sie nichtakademische Programme und Aktivitäten finden, die ein gesundes Leben fördern. Campus-Speisesäle veröffentlichen auch Nährwerte und bieten gesunde Wahlen an.

Cornell Universität

Cornell University in New York nimmt Essen sehr ernst. Die Universität beschäftigt klassisch ausgebildete Köche und Küchenpersonal, um Menüs mit viel Abwechslung zu schaffen. Auch auf Personal ist ein eingetragener Diätetiker, der alle Mahlzeiten überprüft, um sicherzustellen, dass Studenten gesunde Wahlen haben. Die Schüler können sich mit dem Diätassistenten treffen, um Rat zu bekommen, oder an Ernährungsereignissen an verschiedenen Essorten des Campus teilnehmen.

Kennesaw State Universität

Die Kennesaw State University in Georgia verbindet Nachhaltigkeit mit der Bereitstellung gesunder Nahrungsmitteloptionen. Die Universität baut einen großen Teil ihrer eigenen Produkte an, züchtet Hühner und produziert Honig. Jeden Frühling und Herbst findet der KSU Farmers Market auf dem Campus statt. Lokale Verkäufer stellen frische Waren zur Verfügung, die lokal und organisch gewachsen sind. Die Schule bietet auch eine Community-Supported Agriculture (CSA) -Mitgliedschaftsoption für diejenigen, die frische, in der Saison produzierte Produkte erhalten möchten.

Universität von Kalifornien, Berkeley

Cal Dining ist die Antwort von UC Berkeley, gesunde Ernährung mit Nachhaltigkeit zu verbinden. Speisesaal Mahlzeiten sind weitgehend auf pflanzlicher Basis, mit der Philosophie der Verwendung von kleineren Mengen von Fleisch höherer Qualität. Die meisten Zutaten stammen aus lokalen Betrieben, die nachhaltige Methoden und eine artgerechte Tierhaltung anwenden. Cal Dining konzentriert sich auch auf die Verwendung von ganzen Zutaten und reduziert die Menge an verarbeiteten Lebensmitteln.

Virginia Tech

Wie viele auf dieser Liste, ist Virginia Tech (VT) verpflichtet, sowohl gesund zu essen und Nachhaltigkeit. Die Y.E.S. der Schule Programm, kurz für Sie essen intelligenter, entwirft Menüs, um gesunde Wahlen an allen Campus-Speisenzentren zu haben. Im Jahr 2006 verpflichtete sich VT, Transfette soweit wie möglich zu eliminieren. Das YES to Go-Programm, das auf Wunsch von Studenten ins Leben gerufen wurde, konzentriert sich auf gesündere Schnellimbisse für Studenten auf dem Sprung. Schließlich ist Farms and Fields der nachhaltige gastronomische Veranstaltungsort von VT, der lokale Bio-Lebensmittel zum Owens Food Court der Schule bringt.

Universität in Stanford

Zusätzlich zu den gesunden Nahrungsmitteln, die als Teil ihrer Mahlzeitpläne verfügbar sind, arbeitet Stanford Universität in Kalifornien auch, um Kursteilnehmer auf zu erziehen, wie Nahrungsmittel Entscheidungen sie und ihre Umwelt beeinflussen. Das Sustainable Food Program bietet Kochkurse und Lerneinheiten im Bio-Garten der Schule. Jamie Oliver, Starkoch und Befürworter der gesunden Ernährung, hat auch ein Ausbildungsprogramm an der Universität. Sein Koch-Smart-Programm wird von Köchen an der Universität unterrichtet, die ausgebildet wurden, um Schülern grundlegende gesunde Kochkünste und achtsames Essen beizubringen.

Universität von Maryland

Die Universität von Maryland bietet Zugang zu vielen gesunden Mahlzeiten in den Restaurants. Die Schule hat auch einen eigenen Bauernmarkt. Die Schüler werden ermutigt, an einer gesunden Ernährung und nachhaltigen Ernährungsinitiativen teilzunehmen und dabei zu helfen. Es gibt mehrere von Studenten betriebene Gärten auf dem Campus, und Studenten, die studieren, um Ernährungsberater zu sein schreiben über gesunde Gewohnheiten für Gleichaltrige auf dem Blog, Terps With Taste.

Dr. John La Puma ist Facharzt für Innere Medizin und professioneller Koch mit Sitz in Santa Barbara, Kalifornien. Du kannst dich mit ihm verbinden über seinen Newsletter oder weiter Facebook.