Wahre Geschichten: Restless-Legs-Syndrom

Da RLS jeden Betroffenen auf unterschiedliche Weise betrifft, hat Healthline mit drei RLS-Patienten gesprochen, um sich ein Bild darüber zu machen, wie sich diese Störung auf ihr tägliches Leben auswirkt und wie sie damit umgehen. Wendy Murray, Linda Leekley und Karey Goebel haben alle einige der typischen Probleme erfahren, unter denen RLS-Patienten leiden, einschließlich Schwierigkeiten bei der Diagnosestellung und Schwierigkeiten, eine angemessene Behandlung zu finden. Mit unterschiedlichen Ansätzen haben sie alle gelernt, effektiv zu bewältigen. Ihre Geschichten malen heute ein kollektives Porträt von RLS.

Wendy Murray

Die pensionierte Anwältin und Anwältin aus New Jersey, Wendy Murray, erkrankte Mitte der 1990er Jahre erstmals an RLS-Symptomen. Anfangs flammten sie nur ein oder zwei Mal im Jahr auf, wenn sie unter Stress litt. Sie verließ sich auf frei verkäufliche Schmerzmittel, um den Zustand zu lindern, aber während einer Episode war sie oft nicht in der Lage zu schlafen oder an alltäglichen Aktivitäten teilzunehmen, bis sie die Symptome abklingen lassen konnte. "Ich habe mich am Anfang selbst behandelt, indem ich einen Massagestuhl gekauft habe", sagt sie. "Ich fragte meine verschiedenen Ärzte, was das unangenehme Gefühl sein könnte, aber niemand hatte eine Ahnung, wovon ich redete."

Schließlich verschlechterte sich ihr RLS und sie suchte Behandlung für das, was damals ein relativ unbekannter Zustand war. Nach jahrelangem Leiden und multiplen Fehldiagnosen konnte ein Neurologe die RLS definitiv beurteilen. Jetzt, mit Hilfe von Medikamenten, Murray ist in der Lage, ihre Symptome zu kontrollieren und rät jedem, der glaubt, dass sie an RLS leiden, um Hilfe von ihrem Arzt oder Neurologen zu suchen.

Haben Sie in Ihrer Behandlung einen Punkt erreicht, an dem Sie Ihre RLS unter Kontrolle haben?
Gelegentlich kommt ein Teil des RLS-Schmerzes durch. Zum Beispiel habe ich mir kürzlich den Knöchel gebrochen und für ein paar Tage habe ich meine Medikamente nicht genommen. Ich bemerkte, dass einige Wochen später einige der RLS-Schmerzen zurückkamen. Unnötig zu sagen, dass es jetzt eine oberste Priorität ist, dass ich daran denke, es jeden Tag zu nehmen; Ich bin mir jedoch bewusst, dass es möglicherweise nicht für immer funktioniert, und dass ich die Dosierung erhöhen oder Medikamente ändern muss.

Welche falschen Vorstellungen haben die Menschen bezüglich RLS?
Die TV-Werbespots klingen wie imaginär. Und da die Symptome bei keiner Art von Labortests entdeckt werden können, denken die Leute, dass es sich um ein psychologisches und nicht um ein physisches Problem handelt. Es zu beschreiben ist, als würde man versuchen, das Gefühl zu erklären, das man auf einem Riesenrad bekommt, wenn man "seinen Bauch verliert". Die meisten haben dieses Gefühl, also wissen sie, was du meinst, aber wenn du noch nie auf einem Riesenrad gewesen wärst, stell dir vor, wie schwer es wäre, es zu beschreiben.

Welchen Rat würden Sie anderen geben, die die gleichen Symptome haben könnten?
Ich würde vorschlagen, online darüber zu lesen, die Schlagworte zu finden, damit Sie mit dem Arzt in Begriffen kommunizieren können, die er oder sie als RLS verstehen kann, und Behandlung bekommen.

Linda Leekley

Linda Leekley, eine Großmutter und Krankenschwester, die ihr eigenes Verlagsgeschäft im Gesundheitswesen betreibt, hat RLS so weit zurück, wie sie sich erinnern kann. Als sie ein Kind war, war es so schlimm, dass sie ihren Bruder bitten musste, sich auf ihre Beine zu setzen, bis sie eingeschlafen waren. "Die resultierenden Nadeln waren leichter zu nehmen als die unruhigen Beine", sagt sie. Ihre Lösung war genial. Anstatt jemanden zu stören, nahm sie zwei Badetücher und wickelte sie fest um ihre Unterschenkel. "Ich kann mich nicht daran erinnern, wie ich als fünfjähriges Kind auf dieses" Problem "gekommen bin, aber es hat dazu beigetragen, die Empfindungen so lange zu minimieren, dass ich schlafen konnte. Jetzt, als Krankenschwester, weiß ich, dass Kompressionsstrümpfe einigen RLS-Kranken helfen, also glaube ich, dass meine Badetücher in dieser Eigenschaft serviert werden. "

Damals hatte sie keine Ahnung, dass ihre Situation abnormal war. Ihre Mutter tat es als "Wachstumsschmerzen" ab. Als Teenager sprach sie das Thema mit dem Hausarzt an, der ein paar Bluttests machte, sie für fit erklärte und es dabei ließ. Als Erwachsener wurde es schlimmer. Sie konnte es nicht ertragen, ihre Beine eingesperrt zu haben. "In einem Auto zu fahren oder längere Zeit in einem Flugzeug zu fliegen, könnte sehr stressig sein. Sogar zwei Stunden in einem Kino könnten die Sensationen hervorrufen und meinen Genuss des besten Films verringern. "

Wann haben Sie eine Behandlung beantragt und wie lange dauerte es, bis Sie mit RLS diagnostiziert wurden?
Im Jahr 1997 wurde bei mir ein benigner lumbaler Wirbelsäulentumor diagnostiziert, der eine 17-stündige Operation erforderte. Nach dieser Operation ging die RLS von einem gelegentlichen Problem, vielleicht ein paar Mal pro Woche, zu einem täglichen Vorkommnis über. RLS raubte mir jeden Abend den Schlaf und ließ mich tagsüber erschöpft und neblig zurück. Darüber hinaus begannen die RLS-Empfindungen während der Tageszeit zu kommen und beinhalteten nicht nur meine Beine, sondern auch meine Arme. Der Mangel an Qualitätsschlaf beeinflusste alle Aspekte meines Lebens. Ich habe das Problem mit meinem Neurochirurgen besprochen. Er war der erste, der mich offiziell mit RLS diagnostizierte.

Welche falschen Vorstellungen haben die Menschen bezüglich RLS?
Komiker machen Witze darüber, dass RLS eine "falsche" Bedingung ist - dass alles in den Köpfen der Menschen ist. Ich habe auch ernsthafte Artikel gelesen, in denen die RLS von Pharmaunternehmen erfunden wurde, um verschreibungspflichtige Medikamente zu verkaufen. Offensichtlich haben diese Leute nie an RLS gelitten. Es ist in der Tat echt. Um es jemandem zu beschreiben, der kein RLS hat, sage ich: "Stellen Sie sich vor, Sie sind lebendig in einem engen Raum begraben. Du kannst nur darüber nachdenken, wie du dir wünschst, du könntest deine Gliedmaßen bewegen, deine Position verändern und wie du absolut verrückt wirst, wenn du es nicht kannst. "So fühlt RLS für mich. Ich muss einfach meine Beine bewegen oder ich werde verrückt. Ein anderes Missverständnis ist, dass RLS nur Erwachsene betrifft. Während RLS mit zunehmendem Alter tendenziell schlimmer wird, bin ich der lebende Beweis, dass es Kinder betreffen kann.

Welchen Rat würden Sie anderen geben, die die gleichen Symptome haben könnten?
Erfahren Sie alles über RLS. Versuchen Sie, sich selbst für die verschiedenen Auslöser zu testen, die den Zustand verschlechtern können - Koffein, Nikotin, Alkohol, Zucker, etc. Sie können Glück haben und auf eine Änderung des Lebensstils treffen, die Ihre RLS-Symptome verringert. Wenn die Leute dich wegen deiner RLS ärgern, dann nimm sie in Angriff. Sie verstehen es einfach nicht. Suchen Sie einen Arzt, der Ihnen zuhört und Sie berät. Wenn das nicht Ihr Hausarzt ist, suchen Sie einen Neurologen auf. Schließlich ist RLS eine Störung des Nervensystems.

Karey Goebel

Vor sieben Jahren begann die 47-jährige Software-Managerin Karey Goebel ernsthaft, lange Auto- und Flugzeugfahrten zu fürchten. Schließlich war es sogar schwierig, an ihrem Schreibtisch zu sitzen. Immer ein Läufer, fand sie, dass, wenn sie einen Tag des Laufens übersprang, der Drang, ihre Beine zu bewegen, sich verschlimmern würde und verhindern würde, dass sie einschläft. Sie entdeckte, dass sie RLS hatte, weil sie auch mehrere Autoimmunerkrankungen hat und ihr Arzt sie zu einem Rheumatologen schickte, der sie mit RLS diagnostizierte.

Wie viel Einfluss hat Ihr RLS auf Ihr Leben und Ihr allgemeines Wohlbefinden?
Es kann ein Ärgernis sein, aber insgesamt denke ich, es ist ein Geschenk der Art. Die Bedingung zwingt mich, sehr aktiv zu sein. Es ist schwer für lange Zeit zu sitzen, also mache ich immer etwas. Ich versuche jeden Tag mindestens eine Stunde Yoga zu laufen oder zu praktizieren. Für mich hilft das wirklich, die Symptome zu lindern. Manchmal ist es schwer im Training zu planen, aber ich bereue es wirklich, wenn ich es nicht tue.

Es ist schwierig, am Schreibtisch zu sitzen, also setze ich mich auf einen "Fit Ball" an meinem Schreibtisch und rolle ihn den ganzen Tag lang herum. Ich versuche, am Nachmittag Geschäftsreisen zu planen, damit ich morgens eine Stunde laufen kann, bevor ich in ein Flugzeug steigt. Der Arzt verschrieb Medikamente, aber ich kann RLS mit Lebensstil steuern - also nehme ich nichts.