Bulimias Wirkung auf die ZĂ€hne

Ein Leben des Bangens und Säuberns

Bulimie ist eine Essstörung, bei der Menschen große Mengen an Essen binge-essen. Dann reinigen sie sich - kotzen, fasten oder nehmen an einem anderen "Säuberungs" -Verhalten teil, wie zum Beispiel Abführmittel verwenden oder zu viel trainieren - in einem Versuch, ihren Körper von all den zusätzlichen Kalorien zu befreien.

Ständige Zyklen von Bing-and-Puring sind hart für Herz, Nieren und andere Organe. Aber Bulimie kann besonders schädlich für die Zähne sein.

Die besten Essstörung Videos von 2016 "

Spülen und deine Zähne und dein Mund

Wiederholtes Erbrechen kann zu schweren Schäden an den Zähnen führen. Erbrochenes ist besonders giftig, weil es Magensäuren enthält. Diese Säuren bauen Nahrung in Ihrem Magen ab, so dass Ihr Körper es verdauen kann.

Aber im Mund sind diese Säuren ätzend, genug, um den Zahnschmelz abzutragen, der Ihre Zähne bedeckt und schützt. Zähneputzen nach dem Erbrechen kann auch zu Karies führen.

Hohlräume

Die Säuren von häufigem Erbrechen können so viel Zahnschmelz abtragen, dass sie ein Loch oder eine Höhle verlassen. Binging auf zuckerhaltigen Lebensmitteln und Limonaden können auch zu Karies beitragen.

Wenn Sie Zahnfäule haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Zahnfleisch blutet, wenn Sie sie bürsten. Wenn Sie keinen Hohlraum gefüllt haben, wird das Loch schließlich so groß, dass Sie den Zahn verlieren können.

Gelbe, spröde Zähne

Wenn die Erosion schlimmer wird, können Sie auch feststellen, dass sich die Farbe und die Struktur Ihrer Zähne ändern. Ihre Zähne können schwächer und brüchiger als sonst sein.

Sie können leicht absplittern und können am Boden zerlumpt aussehen. Manchmal werden sie eine gelbliche Farbe annehmen oder eine glasige Erscheinung annehmen. Bulimie kann auch die Form und Länge Ihrer Zähne verändern.

Geschwollene Speicheldrüsen

Die Säuren im Erbrochenen können die Drüsen an den Seiten jeder Wange reizen. Diese Drüsen produzieren Speichel, die Flüssigkeit, die dir beim Schlucken hilft. Es schützt auch Ihre Zähne vor Karies. Sie werden eine Schwellung um Ihren Kiefer bemerken, wenn Ihre Speicheldrüsen betroffen sind.

Obwohl die meisten Veränderungen in Ihren Zähnen durch Bulimie nicht reversibel sind, sollte die Schwellung der Speicheldrüse nach der Behandlung abflauen und aufhören zu biking und purgieren.

Wunde Stellen im Mund

So wie sich die Magensäure am Zahnschmelz abnutzt, kann sie sich auch auf der Haut auf dem Dach und an den Seiten des Mundes abnutzen. Es kann auch Ihren Hals beschädigen.

Dies kann schmerzhafte Wunden in Mund und Rachen hinterlassen. Die Wunden können anschwellen und sogar infiziert werden. Manche Menschen fühlen sich ständig Halsschmerzen.

Trockener Mund

Ein Speichelmangel kann auch dazu führen, dass Ihr Mund ständig verdorrt ist. Auch als trockener Mund bekannt, ist dieser Zustand mehr als nur ein kleiner Ärger. Es kann die Art beeinflussen, wie Sie essen, indem Sie den Geschmack von Nahrung ändern.

Trockener Mund kann auch die Zähne schädigen, weil Speichel die Bakterien wegspült, die Karies verursachen. Mit trockenem Mund können bestehende Karies vor Bulimie noch schlimmer machen.

Schmerzen

Wenn sich der Zahnschmelz abnutzt, bleibt der empfindliche innere Teil der Zähne frei. Sie können feststellen, dass Ihre Zähne schmerzen.

Manche Menschen haben Schmerzen und Empfindlichkeit, wenn sie heißes oder kaltes Essen essen. Sie können sich unwohl fühlen, wenn sie in eine Eistüte beißen oder etwas Heißes wie Suppe essen.

Schäden am Zahnfleisch und am weichen Gaumen können zusätzliche Schmerzen beim Kauen oder Schlucken verursachen.

Die 16 besten Essstörungen Blogs von 2016 "

Behandlung

Die kurzfristige Lösung zur Behebung von durch Bulimie verursachten Zahnproblemen besteht in der Behandlung der Zahnprobleme. Ein Zahnarzt kann Hohlräume füllen, gebrochene Zähne reparieren und helfen, Ihr Zahnfleisch zu pflegen.

Allerdings ist die langfristige Lösung, um Behandlung für Ihre Bulimie zu suchen. Zahnreparaturen können nur so weit gehen, wenn eine Person weiter spült.

Hier sind einige Ressourcen für weitere Informationen zur Suche nach Hilfe für Ihre Bulimie:

  • Nationaler Verband der Essstörungen (NEDA)
  • Essstörung Hoffnung
  • Walden Zentrum für Bildung und Forschung
  • Project Heal - Wiederherstellung ist möglich

Hilfe suchen

Bulimie kann nicht nur innere Schäden verursachen, sondern auch langfristig schädliche Auswirkungen auf den Körper haben. Zähne und Mund haben ein hohes Risiko für Infektionen und Fäulnis, die schmerzhaft und unansehnlich sein können.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, an Bulimie leidet, ist die Suche nach Hilfe der erste Schritt, um irreparable Schäden an Zähnen und Körper zu verhindern.