Warum habe ich einen Knubbel am SchlĂŒsselbein?

Ein Knoten am Schlüsselbein kann Anlass zur Sorge geben. Dieser lange, dünne Knochen verbindet Ihre Schulter mit Ihrer Brust. Es läuft knapp unter der Hautoberfläche und ist in der Regel glatt. Dies macht jeden Knoten oder jede Beule am Knochen leicht zu bemerken und zu fühlen.

Ein Knoten kann ein Zeichen von Verletzung, Infektion oder einer ernsteren Erkrankung sein. Vielleicht haben Sie eine Vorstellung davon, was den Knoten verursacht hat, oder er ist aus dem Nichts aufgetaucht.

Was verursacht einen Knoten am Schlüsselbein?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum ein Knoten am Schlüsselbein erscheinen kann. Einige davon umfassen:

Verletzung

Ein verletztes Schlüsselbein kann schwerwiegend sein. Ihr Schlüsselbein verbindet sich mit Ihrer Schulter und es kann aus Ihren Schultergelenken ausgerenkt werden. Sie können auch eine Pause oder Fraktur erleben, weil der Knochen so nahe an der Oberseite der Haut ist. Diese Verletzungen können auftreten, wenn Sie Sport treiben oder ein Trauma erleben, z. B. bei einem Autounfall oder nach einem Sturz.

Sie können andere Symptome haben, wenn Ihr Schlüsselbein verletzt, gebrochen oder gebrochen ist. Sie werden wahrscheinlich erfahren:

  • Schmerzen
  • Schwellung
  • Schwierigkeit, den Arm nach oben zu bewegen

Kinder und Jugendliche können anfälliger für diese Verletzungen sein, da das Schlüsselbein erst im Alter von 20 Jahren erwachsen wird. Ältere Erwachsene können aufgrund der schwächeren Knochendichte auch mehr Verletzungen am Schlüsselbein erleiden.

Geschwollene Lymphknoten

Ihr Körper hat mehr als 600 Lymphknoten. Ihre Lymphknoten und die Lymphflüssigkeit, die durch sie filtert, sind wichtig, um unerwünschte Bakterien und fremde Substanzen in Ihrem Körper sowie zirkulierende weiße Blutzellen fernzuhalten, die auch Infektion bekämpfen.

Lymphknoten können anschwellen, wenn Sie sich verletzen oder eine Infektion oder eine andere Krankheit bekämpfen. Dies liegt daran, dass Ihr Körper mehr weiße Blutkörperchen in diesen Bereich trägt, um das Problem zu bekämpfen. Dies kann zu Schwellungen und einem Knoten in der Nähe Ihres Schlüsselbeins führen.

Wenn die Schwellung nach einigen Wochen nicht verschwindet, suchen Sie Ihren Arzt auf. Sie können ernsthafte Bedingungen ausschließen.

Eine Zyste

Ein Knoten am Schlüsselbein kann eine Zyste sein. Zysten befinden sich unter der Haut und treten auf, wenn Flüssigkeit in einen Sack fließt. Diese fühlen sich hart an, wenn Sie von der Hautoberfläche auf sie drücken und sind normalerweise nicht schädlich oder Anzeichen für andere Gesundheitszustände.

Ein Tumor

Es besteht die Möglichkeit, dass der Knoten am Schlüsselbein ein Tumor ist. Tumore können entweder gutartig oder bösartig sein und sollten von einem Arzt überprüft werden.

Viele gutartige Tumore sind als Lipome bekannt. Dies sind fettgefüllte Tumoren, die über einen langen Zeitraum hinweg auftreten, normalerweise Monate oder Jahre. Sie fühlen sich weich und matschig an, wenn Sie sie berühren und sind klein wie eine Erbse. Die größten sind in der Regel kleiner als ein Viertel.

Eine andere Art von Tumor ist ein Knochentumor. Diese Art von Tumor ist am Schlüsselbein nicht üblich. Ein Prozent oder weniger Knochentumoren am Körper kommen hier vor.

Eine Art von seltenen Knochentumor des Schlüsselbeins wird die aneurysmatische Knochenzyste genannt. Diese treten am häufigsten bei älteren Kindern und Jugendlichen auf und können gutartig oder krebsartig sein.

Infektion

Einen Knoten am Schlüsselbein zu entdecken, kann ein Zeichen für eine Infektion sein. Eine Art von Infektion, die das Schlüsselbein beeinflussen könnte, ist eine Knocheninfektion, die als Osteomyelitis bekannt ist, obwohl dies keine allgemeine Erkrankung in der Klavikula ist. Infektionen können von Ihrem Blut oder Gewebe in der Nähe Ihres Schlüsselbeins auf Ihr Schlüsselbein übertragen werden.

Sie können auch eine Infektion erleben, wenn das Schlüsselbein verletzt ist und Keime das Gebiet infiltrieren.

Wie man einen Knoten am Schlüsselbein behandelt

Die Behandlung eines Klumpens am Schlüsselbein variiert je nach Ursache des Knotens. Ihr Arzt muss den Knoten diagnostizieren, um die richtige Behandlung zu bestimmen.

Zur Behandlung von Schlüsselbeinverletzungen

Verletzungen, Brüche oder Brüche des Schlüsselbeins erfordern eine Reihe von Behandlungen. Dazu gehören das Vereisen der Verletzung, die Einnahme schmerzlindernder Medikamente und die Verwendung einer Armschlaufe oder -klammer, um das Schlüsselbein zu sichern und die Verletzung zu heilen.

Einige Verletzungen erfordern möglicherweise auch eine Operation und physikalische Therapie.

Zur Behandlung von geschwollenen Lymphknoten

Healthline-Partnerlösungen

Erhalten Sie jederzeit Antworten von einem Arzt in Minuten

Haben Sie medizinische Fragen? Verbinden Sie sich mit einem Board-zertifizierten, erfahrenen Arzt online oder telefonisch. Kinderärzte und andere Spezialisten sind rund um die Uhr verfügbar.

Geschwollene Lymphknoten können aufgrund der Ursache der Erkrankung behandelt werden. Der Zustand kann das Ergebnis einer Infektion sein, und Sie werden für einige Wochen mit Medikamenten wie Antibiotika oder antiviralen Medikamenten behandelt werden.

Sie können aggressivere Behandlungen benötigen, wenn die geschwollenen Lymphknoten das Zeichen für einen ernsteren Gesundheitszustand sind.

Um Zysten zu behandeln

Eine Zyste am Schlüsselbein kann sehr wenig Behandlung benötigen. Manchmal können Zysten ohne medizinische Intervention verschwinden, und zu anderen Zeiten kann Ihr Arzt beraten, sie zu entleeren.

Zur Behandlung von Tumoren

Ein Tumor wird von Fall zu Fall behandelt. Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Arzt den Tumor biopsiert, um festzustellen, ob er gutartig oder bösartig ist. Dies wird Ihren Arzt auf die besten Behandlungsmöglichkeiten führen.

Ihr Arzt kann eine Operation empfehlen, um den Tumor zu entfernen, zusammen mit Follow-up-Verfahren oder Medikamenten. In einigen Fällen empfiehlt Ihr Arzt, den gesamten oder einen Teil des vom Tumor betroffenen Knochens zu entfernen.

Um Infektionen zu behandeln

Infektionen können mit Medikamenten wie Antibiotika behandelt werden. Ihre Infektion kann in den Knochen sein, und Osteomyelitis könnte ernstere Interventionen erfordern. Es kann notwendig sein, den betroffenen Bereich des Knochens zu entfernen oder eine Muskellappenoperation durchzuführen. Sie können sogar mehrere Wochen lang intravenöse Antibiotika-Behandlung benötigen, um die Infektion zu heilen.

Wie ist die Aussicht auf einen Knoten am Schlüsselbein?

Ein Knoten am Schlüsselbein sollte von Ihrem Arzt überprüft werden. Sie können feststellen, dass der Klumpen harmlos ist und ohne Behandlung weggehen wird, oder Sie erfahren vielleicht, dass Sie eine spezifischere Behandlung benötigen, um den Knoten und andere zugrunde liegende Gesundheitsprobleme in Angriff zu nehmen.