Was Sie über Saft Fasten wissen sollten

Was ist ein Saft schnell?

Entsaften und Saftfasten sind in den letzten Jahren populär geworden. Vielleicht hast du Saftbars in deiner Nachbarschaft gesehen oder Dokumentationen darüber gesehen, wie das Entsaften Menschen geholfen hat, Gewicht zu verlieren und sich großartig zu fühlen. Ein Saft schnell ist eine Zeit, in der Sie nur Säfte oder manchmal andere klare Flüssigkeiten wie Wasser und Tee trinken.

Ist diese Art von Diät alles Hype oder gibt es etwas Glaubwürdigkeit für die Ansprüche, die Sie gehört haben? Hier erfahren Sie mehr über den Zweck von Saftreinigung, wie man sie macht, Sicherheitsbedenken und einige leckere Rezepte, die Sie probieren sollten.

Warum saufen Menschen?

Saftfasten wird auch als Saftreinigung bezeichnet. Viele Leute, die einen Saft schnell essen, versuchen nicht nur, Gewicht zu verlieren, sie suchen auch, um die Nährstoffe in ihren Körpern aufzustocken.

Entsaften ist ein Prozess, der die Säfte aus ganzen Früchten und Gemüse extrahiert. Was im Saft fehlt, ist die Faser, die im Fruchtfleisch gefunden wird. Während Faser ein gesunder Teil Ihrer Diät ist, haben einige Leute Verdauungsprobleme, wenn sie zu viel verbrauchen. Lesen Sie mehr über die Risiken von zu viel Ballaststoffen.

Pure Saft enthält die meisten Vitamine, Mineralstoffe und Phytonährstoffe in Obst und Gemüse. Leute, die sagen, dass es ihren Verdauungssystemen eine Pause gibt und ihnen erlaubt, eine große Menge an Nährstoffen besser aufzunehmen. Andere schwören auf Entsaften als einen Weg zu:

  • das Immunsystem stärken
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen
  • abnehmen

Manche Leute behaupten sogar, dass das Entsaften das Risiko von Krebs verringert, obwohl es keine Beweise gibt, die diese Behauptung stützen.

Wie funktioniert ein Saft schnell?

Bevor Sie Ihren Entsafter einschalten, ist es wichtig, hochwertige Zutaten für Ihre Rezepte auszuwählen. Viele Leute schlagen vor, organisches Obst und Gemüse zu wählen, damit ihre Säfte weniger Schädlingsbekämpfungsmittel und andere Chemikalien enthalten. Von da an ist es eine Frage der Entscheidung, wie lange man sein Fasten machen soll.

Joe Cross von Fat, Sick und Nearly Dead, ein Dokumentarfilm über seine Entsaftungsreise, behauptet, 100 Pfund an einem 60-tägigen Saft-Fast verloren zu haben. Er bietet eine Vielzahl von Saft Reinigung Pläne in seiner New York Times Bestseller-Buch The Reboot mit Joe Juice Diet und auf seiner Website. Die Säfte in seinen Plänen enthalten in der Regel 80 Prozent Gemüse und 20 Prozent Früchte.

Seine 3-Tage-Neustart Saft schnell ist wie folgt strukturiert, auch darauf hingewiesen, viel Wasser regelmäßig den ganzen Tag neben Ihren Säften zu trinken.

Wann zu konsumierenWas zu trinken (in Unzen)
Aufwachen8 Unzen. von heißem Wasser mit Zitrone oder Ingwer
Frühstück16 Unzen. orange oder roter Saft
Vormittagszwischenmahlzeit16 Unzen. aus Kokoswasser oder Gemüsebrühe
Mittagessen16 Unzen. Grüner Saft
Nachmittags-Snack16 Unzen. gelber oder roter Saft
Abendessen16 Unzen. Grüner Saft
Dessert16 Unzen. Purpur oder Orangensaft
BettzeitKräutertee

Die Saftfarbe (d. H. Roter Saft) enthält im allgemeinen Bestandteile derselben Farbe. Die Idee ist, dass das Essen einer Vielzahl von Farben bedeutet, dass Sie eine Vielzahl von Nährstoffen erhalten. Beispielsweise:

  • Roter Saft kann Rüben enthalten
  • Orangensaft kann Süßkartoffeln haben
  • Gelber Saft kann Früchte wie Ananas und gelbe Paprika enthalten
  • Grüne Säfte haben oft eine Mischung aus Grünkohl, Gurken oder Sellerie
  • lila Säfte haben Zutaten wie lila Trauben oder Blaubeeren

Nebenwirkungen von Saft Fasten können einschließen:

  • ermüden
  • Schwindel
  • Verstopfung
  • Durchfall

Diese Symptome verschwinden normalerweise von selbst, wenn sich Ihr Körper anpasst. Stoppen Sie das Fasten und kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie folgendes bemerken:

  • Ohnmacht
  • Erbrechen
  • schwerer Durchfall
  • niedriger Blutdruck
  • extremer Schwindel

Sicherheit

Bevor Sie auf einen strengen Saft schnell gehen, verstehen Sie, dass die meisten Ärzte nicht empfehlen, nur Saft zu trinken. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Trinken nur Saft kann reich an Vitaminen und Mineralstoffen sein, aber es fehlt Protein. Ihr Körper verwendet Protein, um Muskeln aufzubauen und zu erhalten. Wenn Sie nur Säfte trinken, können Sie Gewicht verlieren, aber ein Teil dieses Gewichts kann von gesunden Muskeln kommen.

Säfte können mehr Zucker enthalten als Sie denken, was möglicherweise zu einer Gewichtszunahme führen kann. Nicht nur das, aber Saft fehlt Protein und Fett, es kann auch zu schweren Blutzuckerschwankungen führen.

Säfte mit grünem Blattgemüse wie Grünkohl, Spinat oder Kohl können auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Diese Gemüse enthalten, was man Goitrogen nennt. Goitrogen ist eine Substanz, die die Aufnahme von Jod durch den Körper beeinflussen kann. Wenn Sie zu viel Goitrogen bekommen, kann dies zu einer verlangsamten Funktion der Schilddrüse führen.

Lebensmittelsicherheit kann bei bestimmten Inhaltsstoffen zum Problem werden. Menschen, die mit ihren Ärzten sprechen sollten, bevor sie rohe, nicht pasteurisierte Säfte konsumieren, gehören:

  • kleine Kinder
  • jemand, der schwanger ist
  • ältere Erwachsene
  • diejenigen mit geschwächtem Immunsystem

Sie sollten alle Früchte und Gemüse vor dem Entsaften reinigen, um Bakterien und andere Verunreinigungen zu vermeiden.

Nur Saft, was Sie in einer Sitzung beenden können. Frische Säfte können Bakterien in kurzer Zeit wachsen lassen. Wenn es Reste gibt, bewahren Sie sie in einem sauberen, luftdichten Behälter in Ihrem Kühlschrank auf. Entsorgen Sie alles, was Sie nach 24 Stunden nicht konsumiert haben.

Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihre Entsaftergeräte nach dem Entsaften gründlich reinigen. Die meisten Entsafter werden das Fruchtfleisch der verarbeiteten Früchte und Gemüse sammeln. Diese Teile von Lebensmitteln können Bakterien wachsen lassen. Schrubben Sie Ihren Entsafter und alle seine Teile gut und erwägen Sie eine Desinfektion in Ihrem Geschirrspüler zwischen den Anwendungen.

Wie man Saft macht

Entsaften kann eine lustige Art sein, mit neuen Obst- und Gemüsesorten und Geschmackskombinationen zu experimentieren. Wenn Sie mit dem Entsaften noch nicht vertraut sind, sollten Sie mit ein paar Rezepten beginnen und dann Zutaten hinzufügen oder entfernen, wenn Sie mit dem Entsaften vertrauter sind und neue Geschmacksrichtungen ausprobieren möchten.

Wenn Sie sich entscheiden, einem Saft schnell zu folgen, ist es wichtig, eine Vielzahl von Obst und Gemüse zu essen, um Ihre Vitamin- und Nährstoffaufnahme zu maximieren. Das Experimentieren mit neuen Rezepten kann auch dazu beitragen, dass Sie sich nicht von den Säften, die Sie trinken, langweilen.

Grüner Saft

Grüne Säfte sind eine gute Möglichkeit, Ihre Grüns zu "essen". Sie enthalten oft Grünkohl oder Spinat sowie Gurken. Sie können auch andere grüne Gemüse wie Sellerie, Brokkoli oder Römersalat hinzufügen. Ein oder zwei grüne Äpfel oder Birnen fügen eine milde Süße hinzu. Sie können auch ein Stück Ingwer hinzufügen.

Hier ist ein grünes Saft-Rezept, das du probieren kannst.

Rübensaft

Rüben können helfen, den Blutdruck zu kontrollieren, Entzündungen zu reduzieren, die Verdauung zu verbessern und vieles mehr. Erwägen Sie, 100% Rübensaft zu trinken oder den Rübengeschmack mit anderen Zutaten zu verfeinern.

Versuchen Sie dieses Rezept, das Rüben mit Apfel, Ingwer und Karotten kombiniert.

Süßkartoffel

Süßkartoffeln ergeben eine überraschend leckere Saftgrundlage. Dieses einfache Rezept paart Süßkartoffel mit Kürbis und Orange für eine neue Einnahme auf Orangensaft.

Wegbringen

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass das Trinken von nur Saft gesünder ist als der Verzehr von viel ganzem Obst und Gemüse. Wenn Ihre aktuelle Diät nicht viel rohes Obst und Gemüse enthält, kann das Entsaften einen Versuch wert sein. Sie können auch in Betracht ziehen, Obst und Gemüse in Smoothies zu mischen. Die Mischung versorgt Ihren Körper mit allen guten Vitaminen und Mineralstoffen sowie mit der gesunden Faser, die Ihnen helfen kann, voller zu fühlen und Ihre Darmbakterien zu füttern.

Die Integration von Säften und Smoothies in eine ausgewogene Ernährung gibt Ihrem Körper eine breite Palette an Fetten, Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Wir wählen diese Artikel basierend auf der Qualität der Produkte aus und listen die Vor- und Nachteile auf, um Ihnen dabei zu helfen herauszufinden, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline einen Teil der Einnahmen erhalten kann, wenn Sie etwas über die obigen Links kaufen.