MS Rückfälle und Wiederherstellung

Rückfälle, Schübe, Attacken, Exazerbationen. Egal, wie sie heißen, sie sind etwas, was jeder mit Multipler Sklerose (MS) vermeiden oder sich zumindest schnell von ihm erholen will.

Rückfälle kommen und gehen ohne Vorwarnung. Sie variieren auch von Person zu Person, so dass die Behandlung oder das Management oft ein Prozess von Versuch und Irrtum ist.

Wir haben die Leute in unserer Facebook-Community "Leben mit Multipler Sklerose" gebeten, Hausmittel und Behandlungen zu teilen, auf die sie während eines Rückfalls angewiesen sind. Hier sehen Sie, was für Sie funktioniert, was die Experten sagen und wie diese unterschiedlichen Ansätze für Sie von Vorteil sein könnten.

Kortikosteroide gelten als Erstbehandlung bei schweren MS-Rezidiven. Ein schwerer Rückfall wird als eine Exazerbation definiert, die das tägliche Leben einer Person beeinträchtigt oder beeinflusst. Kortikosteroide sollen das Immunsystem unterdrücken und Entzündungen lindern. Dies kann Ihnen helfen, sich von einem Rückfall zu erholen oder die Intensität zu reduzieren.

Gegenwärtig gibt es zwei Kortikosteroide, die zur Behandlung von MS-Rezidiven verwendet werden: Methylprednisolon (Solu-Medrol) und Prednison (Deltasone).

Kortikosteroide sind starke Medikamente. Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt, Neurologen oder Gesundheitsteam darüber sprechen, was Sie erwarten können, bevor Sie mit der Einnahme beginnen. Häufige Nebenwirkungen sind Depressionen, Verwirrtheit und Veränderungen des Schlafverhaltens und des Essverhaltens.

Wärmeempfindlichkeit gilt als eine der problematischsten Nebenwirkungen für Menschen mit MS. Cool bleiben, sei es mit Wasser, mit einer Kühlweste oder mit einer kalten Dusche, kann Abhilfe schaffen.

In den heißesten Monaten ist es auch am besten, zwischen 10.00 und 14.00 Uhr draußen zu bleiben, wenn es am wärmsten ist. Wenn Sie während dieser Zeit draußen sein müssen, versuchen Sie eine "Vorkühlung" -Technik durch Einweichen in einer kühlen Badewanne. Dies wird die Körpertemperatur senken. Diese Tricks behandeln nicht einen Rückfall, aber sie können Ihre Symptome lindern und Sie sich wohler fühlen.

Das richtige Maß an Schlaf und Zeit zum Entspannen ist wichtig für jeden, besonders aber für jeden, der an einem MS-Rückfall leidet. MS zu haben ist körperlich und seelisch belastend, daher ist es wichtig, eine Auszeit zu nehmen und sich selbst an die erste Stelle zu setzen.

Natürlich ist es leichter gesagt, als getan, eine gute Nachtruhe zu bekommen. Schlafstörungen sind bei Menschen mit MS signifikant höher. Gesunde Schlafgewohnheiten können jedoch Schlafstörungen vorbeugen. Sie können auch helfen, häufige MS-Symptome wie Müdigkeit, depressive Verstimmung und Gedächtnisprobleme zu lindern.

Wenn Sie Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen haben, versuchen Sie einen der folgenden Tipps:

  • Stellen Sie eine Schlafroutine her, indem Sie zu Bett gehen und jeden Tag zur gleichen Zeit aufwachen, sogar an den Wochenenden.
  • Vermeiden Sie körperliche Aktivität oder Sport zwei Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Kaufen Sie ein bequemes Kissen und eine Matratze.
  • Gehen Sie ins Freie und erleben Sie wann immer möglich Tageslicht.

Ätherische Öle sind die Grundlage der Aromatherapie, einer uralten Praxis, die Pflanzenextrakte zur Unterstützung der geistigen und körperlichen Heilung verwendet.

Während ätherische Öle nicht unbedingt einen MS-Rückfall stoppen, können sie Ihnen helfen, sich besser zu fühlen. Forschungsergebnisse zeigen, dass Aromatherapie die Schlafqualität verbessern, Entspannung fördern und die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden verbessern kann.

Lavendel, Ingwer, Eukalyptus, Zitronengras und Pfefferminz sind nur einige der am häufigsten verwendeten ätherischen Öle. Jedes dieser Öle hat einen anderen Zweck. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Öl verwenden, um zu sehen, welche für Sie am besten geeignet sind.

Während es für Menschen mit MS keine einzige, perfekte Diät gibt, kann das Essen bestimmter Nahrungsmittel Sie stärken und Ihren Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgen. Dies kann besonders hilfreich sein, um einen Rückfall zu überwinden.

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihren Teller mit Lebensmitteln zu füllen, die reich an Proteinen sind, aber wenig gesättigtes Fett, Cholesterin, Salz und Zucker enthalten. Das Trinken von Wasser während des ganzen Tages ist auch sehr wichtig, um hydratisiert zu bleiben und Blasen- oder Darmproblemen vorzubeugen.