Lernen, mit Colitis ulcerosa auszugehen

Sie können mit Colitis ulcerosa essen gehen

Essen ist ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Lebens. Egal, ob Sie einen Geburtstag feiern oder ein Mittagessen mit einem Kunden einnehmen, Restaurantbesuche sind von Zeit zu Zeit notwendig. Für Leute mit Colitis ulcerosa (UC) kann das Ausgehen ein beängstigender Vorschlag sein.

Essen ist ein heikles Thema: Was Sie essen, führt nicht zu einem Aufflammen des UC, aber es kann die Symptome eines Aufflammens verschlimmern. Wenn Sie nicht zu Hause kochen, kann es schwierig sein, Nahrung zu finden, die all Ihren Bedürfnissen entspricht und Ihre Symptome nicht verschlimmert. Aber es kann getan werden.

Die Beziehung zwischen Nahrung und Colitis ulcerosa

Essen und UC haben eine starke Verbindung. Die Nahrungsmittel, die Sie essen, verursachen keine UC, aber Nahrungsmittel können Ihre UC-Symptome beeinflussen. Bestimmte Nahrungsmittel können Ihren Darm verschlimmern, wenn Sie ein Aufflammen haben. Während Zeiten der Remission von UC, können Sie möglicherweise zu einer normalen Ernährung zurückkehren und genießen Sie Lebensmittel, die Sie normalerweise während eines Aufflammens vermeiden.

Sei unvoreingenommen

Wenn Sie mit UC diagnostiziert werden, können Sie sich fragen, wie die Krankheit beeinflusst, was Sie essen können. Die Wahrheit ist, Sie können immer noch eine große Auswahl an Essen - Sie müssen nur aufmerksamer sein, was Sie essen.

Es gibt keine Einheits-Strategie für das Essen mit UC. Sie müssen wissen, welche Auswirkungen bestimmte Lebensmittel auf Sie haben, damit Sie entscheiden können, was sicher ist und was nicht. Du kennst deinen Körper und wie er reagiert. Denken Sie daran, wenn Sie diese Strategien lesen und wenn Sie auswärts essen.

Iss eine kleine Mahlzeit

Restaurantportionen sind riesig. Große Mahlzeiten schaffen viel Arbeit für Magen und Darm. Überspringe die riesigen Teller mit Essen - deine Eingeweide werden dir danken.

Stattdessen denke klein. Viele Restaurants bieten für Kunden kleinere Gerichte an. Ob es sich um Vorspeisen, Tapas oder einfach nur um kleine Kostproben verschiedener Speisen handelt, fragen Sie Ihren Kellner nach diesen kleineren Portionen. Wenn Sie keine kleine Mahlzeit bestellen können, teilen Sie Ihre Mahlzeit mit einer anderen Person oder sparen Sie die Hälfte für später.

Recherchiere

Wenn Sie wissen, wo Sie speisen werden, schauen Sie sich die Speisekarte des Restaurants online an, bevor Sie zum Essen aufbrechen. Scannen Sie die Optionen für Platten, die Ihren UC nicht stören könnten.

Haben Sie keine Angst, das Restaurant anzurufen und Fragen zu stellen. Sie können Ihre Optionen noch weiter eingrenzen, und Sie können leichter entscheiden, wann es an der Zeit ist zu bestellen. Dies wird Ihnen helfen, sich sicher zu fühlen und Zeit zu sparen. Es bedeutet auch, dass Sie mehr Zeit haben, sich mit Ihren Essbegleitern zu unterhalten.

Sprich mit deinem Server

Sonderwünsche sind nicht so besonders, wie Sie vielleicht denken. Kellner und Köche sind es oft gewohnt, Gerichte zu verändern, um den speziellen Ernährungsgewohnheiten der Kunden gerecht zu werden.

Ihr Server kann Ihnen helfen, besser zu verstehen, wie Nahrungsmittel zubereitet werden, damit Sie entscheiden können, ob sie für Sie sicher sind. Sie können Ihnen helfen, den besten Weg zu finden, Ihr Essen anzufordern, damit es Ihren Bedürfnissen entspricht. Je mehr Sie über ein Gericht wissen, bevor Sie es bestellen, desto besser. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie ein lustiges, köstliches kulinarisches Erlebnis haben.

Planen Sie Ihre Splurges

Sie können Ihre Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts, Cocktails und mehr haben. Denken Sie nur an ein Wort: Moderation. Ihr Körper kann oft alle Nahrungsmittel behandeln, die Sie versuchen möchten. Es kann jedoch nicht in der Lage sein, es in den großen Portionen Restaurants in der Regel zu bedienen. Wenn Sie mehrere Gerichte in einem Restaurant probieren möchten, fragen Sie nach, ob Sie das Gericht mit jemandem teilen möchten. Auf diese Weise können Sie mehr Gerichte probieren und unerwünschte Nebenwirkungen reduzieren.

Erstellen Sie einen Plan, der für Sie arbeitet

Richtige Ernährung ist sehr wichtig für Menschen mit UC. Der Zustand erschwert die Nährstoffaufnahme. UC-Symptome wie Durchfall und Geschwüre können die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen im Körper beeinträchtigen. Das heißt, die Nahrung, die Sie essen, sollte die meisten Nährstoffe zur Verfügung stellen und Ihrem Körper den geringsten Schaden zufügen. Wenn Sie das nächste Mal mit Freunden zusammen sind, um ein Menü zu lesen, behalten Sie diese Tipps im Hinterkopf, damit Ihr Körper gesund bleibt.