11 Wege Tai Chi kann Ihre Gesundheit nutzen

Was ist Tai Chi?

Tai Chi ist eine Form der Übung, die als chinesische Tradition begann. Es basiert auf Kampfkünsten und beinhaltet langsame Bewegungen und tiefe Atemzüge. Tai Chi hat viele körperliche und emotionale Vorteile. Einige der Vorteile von Tai Chi sind verringerte Angst und Depression und Verbesserungen in der Kognition. Es kann Ihnen auch helfen, Symptome einiger chronischer Krankheiten wie Fibromyalgie oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zu behandeln.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile und Risiken von Tai Chi zu erfahren und wie Sie mit dieser Übung beginnen können.

11 Vorteile

1. Reduziert Stress

Einer der Hauptvorteile von Tai Chi ist seine Fähigkeit, Stress und Angst zu reduzieren, obwohl die meisten Beweise anekdotisch sind.

Im Jahr 2018 wurden in einer Studie die Auswirkungen von Tai Chi auf Stress-bezogene Angst mit traditionellen Übungen verglichen. Die Studie umfasste 50 Teilnehmer. Die Forscher fanden heraus, dass Tai Chi die gleichen Vorteile bei der Bewältigung von Stress-Ängsten bietet wie Sport. Da Tai Chi auch Meditation und fokussierte Atmung beinhaltet, stellten die Forscher fest, dass Tai Chi anderen Formen der Bewegung zur Verringerung von Stress und Angst überlegen sein kann. Allerdings ist eine größere Studie erforderlich.

Tai Chi ist sehr zugänglich und weniger belastend als viele andere Trainingsformen. Die Forscher fanden, dass es sicher und preiswert ist, also könnte es eine gute Wahl sein, wenn Sie ansonsten gesund sind und stressbedingte Angstzustände haben.

2. Verbessert die Stimmung

Tai Chi kann helfen, Ihre Stimmung zu verbessern, wenn Sie depressiv oder ängstlich sind. Vorläufige Forschungsergebnisse legen nahe, dass regelmäßig praktiziertes Tai Chi die Symptome von Angst und Depression reduzieren kann. Es wird angenommen, dass sich die langsamen, achtsamen Atemzüge und Bewegungen positiv auf das Nervensystem und die stimmungsregulierenden Hormone auswirken. Weitere Forschungen werden unternommen, um eine klare Verbindung zwischen Tai Chi und verbesserter Stimmung herzustellen.

3. Besser schlafen

Regelmäßiges Üben von Tai Chi kann Ihnen helfen, erholsamer zu schlafen.

Eine Studie folgte jungen Erwachsenen mit Angst, nachdem ihnen zwei Tai-Chi-Kurse jede Woche für 10 Wochen verschrieben wurden. Basierend auf den Berichten der Teilnehmer erfuhren die Personen, die Tai Chi praktizierten, eine signifikante Verbesserung ihrer Schlafqualität im Vergleich zu denen in der Kontrollgruppe. Dieselbe Gruppe erlebte auch eine Abnahme ihrer Angstsymptome.

Tai Chi kann den Schlaf auch für ältere Erwachsene verbessern. In einer 2016 veröffentlichten Studie fanden Forscher heraus, dass zwei Monate zweimal wöchentlich stattfindender Tai Chi Unterricht mit besserem Schlaf bei älteren Erwachsenen mit kognitiven Beeinträchtigungen assoziiert war.

4. Fördert den Gewichtsverlust

Regelmäßiges Üben von Tai Chi kann zu Gewichtsverlust führen. In einer Studie wurden Gewichtsveränderungen in einer Gruppe von Erwachsenen, die Tai Chi fünf Mal pro Woche 45 Minuten lang praktizierten, nachverfolgt. Am Ende der 12 Wochen verloren diese Erwachsenen etwas mehr als ein Pfund, ohne zusätzliche Lebensstiländerungen vorzunehmen.

5. Verbessert die Wahrnehmung bei älteren Erwachsenen

Tai Chi kann kognitive Fähigkeiten bei älteren Erwachsenen mit kognitiven Störungen verbessern. Genauer gesagt, kann Tai Chi helfen Gedächtnis und exekutive Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit und komplexe Aufgaben zu verbessern.

6. Reduziert das Sturzrisiko bei älteren Erwachsenen

Tai Chi kann helfen, das Gleichgewicht und die motorische Funktion zu verbessern und die Angst vor dem Sturz bei älteren Erwachsenen zu reduzieren. Es kann auch die tatsächlichen Stürze nach 8 Wochen Praxis reduzieren und die Stürze nach 16 Wochen Praxis deutlich reduzieren. Da die Angst vor dem Sturz die Selbstständigkeit und Lebensqualität beeinträchtigen kann und Stürze zu ernsthaften Komplikationen führen können, bietet Tai Chi den zusätzlichen Vorteil, die Lebensqualität und das allgemeine Wohlbefinden älterer Menschen zu verbessern.

7. Verbessert Fibromyalgie Symptome

Tai Chi kann traditionelle Methoden zur Behandlung bestimmter chronischer Krankheiten ergänzen.

Die Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 2018 zeigten, dass eine konsequente Tai Chi Praxis die Symptome von Fibromyalgie bei manchen Menschen verringern kann. Teilnehmer der Studie, die 52 Wochen lang Tai Chi praktizierten, zeigten größere Verbesserungen ihrer Fibromyalgie-bezogenen Symptome im Vergleich zu Teilnehmern, die Aerobic praktizieren. Erfahren Sie mehr über andere alternative Behandlungen für Fibromyalgie Symptome.

8. Verbessert COPD-Symptome

Tai Chi kann einige der Symptome der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) verbessern. In einer Studie praktizierten Menschen mit COPD zwölf Wochen lang Tai Chi. Am Ende der Studie haben sie eine Verbesserung ihrer Fähigkeit zu trainieren und berichteten von einer allgemeinen Verbesserung ihrer Lebensqualität.

9. Verbessert das Gleichgewicht und die Stärke bei Parkinson-Patienten

In einer randomisierten, kontrollierten Studie mit 195 Teilnehmern wurde festgestellt, dass regelmäßiges Tai-Chi-Training die Anzahl der Stürze bei Parkinson-Patienten verringert. Tai Chi kann Ihnen auch helfen, die Beinstärke und das allgemeine Gleichgewicht zu erhöhen.

10. Sicher für Menschen mit koronarer Herzkrankheit

Tai Chi ist eine sichere Form der moderaten Bewegung, die Sie versuchen können, wenn Sie eine koronare Herzkrankheit haben. Nach einem Herz-Kreislauf-Ereignis können Ihnen regelmäßige Tai-Chi-Übungen helfen:

  • körperliche Aktivität erhöhen
  • abnehmen
  • verbessern Sie Ihre Lebensqualität

11. Reduziert Schmerzen bei Arthritis

In einer kleinen Studie aus dem Jahr 2010 praktizierten 15 Teilnehmer mit rheumatoider Arthritis (RA) zwölf Wochen lang Tai Chi. Am Ende der Studie berichteten die Teilnehmer von weniger Schmerzen und verbesserten die Beweglichkeit und das Gleichgewicht.

Eine größere, frühere Studie fand ähnliche Ergebnisse bei Menschen mit Kniearthrose (OA). In dieser Studie übten 40 Teilnehmer mit Knie-OA 60 Minuten Tai Chi, zweimal die Woche für 12 Wochen. Im Anschluss an die Studie berichteten die Teilnehmer über eine Verringerung der Schmerzen und eine Verbesserung der Mobilität und Lebensqualität.

Im Vergleich zur physikalischen Therapie hat Tai Chi auch bei der Behandlung von Knie-OA eine ebenso gute Wirkung gezeigt.

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie Tai Chi beginnen, wenn Sie Arthritis haben.Möglicherweise müssen Sie einige Versionen der Bewegungen modifizieren.

Ist Tai Chi sicher?

Tai Chi wird allgemein als eine sichere Übung mit wenigen Nebenwirkungen angesehen. Sie können einige Schmerzen oder Schmerzen nach dem Praktizieren von Tai Chi erleiden, wenn Sie ein Anfänger sind. Rigorosere Formen von Tai Chi und unsachgemässe Praxis von Tai Chi sind mit einem erhöhten Risiko von Verletzungen der Gelenke verbunden. Vor allem, wenn Sie neu in Tai Chi sind, sollten Sie einen Kurs besuchen oder mit einem Trainer arbeiten, um das Verletzungsrisiko zu reduzieren.

Wenn Sie schwanger sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein neues Trainingsprogramm beginnen.

Wie starte ich Tai Chi?

Tai Chi konzentriert sich auf die richtige Haltung und exakte Bewegungen, etwas, das alleine schwer zu erlernen ist. Wenn Sie neu in Tai Chi sind, nehmen Sie einen Kurs oder einen Lehrer.

Tai Chi wird in Studios in den USA und anderen Ländern unterrichtet. Größere Fitness-Studios, wie der YMCA, bieten manchmal auch Tai-Chi-Kurse an.

Wählen Sie einen Tai Chi Stil

Es gibt fünf verschiedene Arten von Tai Chi, und jeder Stil kann geändert werden, um Ihren Zielen und Ihrem persönlichen Fitness-Level zu entsprechen. Alle Arten von Tai Chi beinhalten eine kontinuierliche Bewegung von einer Pose zur nächsten.

  • Yang Stil Tai Chi konzentriert sich auf langsame, anmutige Bewegungen und Entspannung. Yang-Stil ist ein guter Ausgangspunkt für Anfänger.
  • Wu style tai chi setzt auf Mikrobewegungen. Diese Art von Tai Chi wird sehr langsam praktiziert.
  • Chen Stil Tai Chi nutzt sowohl langsame als auch schnelle Bewegungen. Diese Art von Tai Chi könnte schwierig für Sie sein, wenn Sie neu in der Praxis sind.
  • Sun Stil Tai Chi teilt viele Ähnlichkeiten mit Chen Stil. Sun Style beinhaltet weniger Hocken, Treten und Stanzen, wodurch es körperlich weniger anstrengend ist.
  • Hao Stil Tai Chi ist ein weniger bekannter und selten praktizierter Stil. Diese Art von Tai Chi wird durch den Fokus auf genaue Position und innere Stärke definiert.

Wie unterscheidet sich Tai Chi von Yoga?

Tai Chi betont fließende Bewegung und hat Wurzeln in der chinesischen Kultur. Yoga konzentriert sich auf das Posieren und entstand in Nordindien.

Sowohl Tai Chi als auch Yoga sind Formen der Übung, die Meditation und tiefes Atmen beinhalten, und sie haben ähnliche Vorteile, wie:

  • lindert Stress
  • verbessert die Stimmung
  • Verbessert den Schlaf

Wegbringen

Tai Chi ist eine Übung, die sowohl gesunden Erwachsenen als auch Erwachsenen mit chronischer Erkrankung helfen kann.

Die Vorteile von Tai Chi sind:

  • besserer Schlaf
  • Gewichtsverlust
  • verbesserte Stimmung
  • Management von chronischen Erkrankungen

Wenn Sie daran interessiert sind, Tai Chi zu probieren, kann ein Lehrer Ihnen helfen, anzufangen. Der Unterricht wird in spezialisierten Studios, Gemeindezentren und Fitnessstudios angeboten.