7 Möglichkeiten, Calendula-Öl für Ihre Haut zu verwenden

Überblick

Calendulaöl ist ein natürliches Öl aus Ringelblumen (Calendula officinalis). Es wird oft als ergänzende oder alternative Behandlung verwendet.

Calendulaöl kann antimykotische, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften haben, die es bei der Heilung von Wunden, bei der Linderung von Ekzemen und bei der Linderung von Windelausschlag nützlich machen können. Es wird auch als Antiseptikum verwendet.

Lesen Sie weiter, um mehr über die potenziellen Vorteile von Calendulaöl für Ihre Haut und wo Sie Calendula-Produkte finden.

Calendula-Produkte

Calendula-Öl wird durch Infusion von Ringelblumen in einem Trägeröl hergestellt. Dieses Öl kann allein oder zur Herstellung von Salben, Cremes oder Salben verwendet werden. Calendula wird auch zu einer Tinktur, Tee und Kapseln verarbeitet.

Calendula Öl Vorteile für die Haut

Calendula-Öl kann ein alternatives Mittel sein, um verschiedene Hauterkrankungen zu behandeln sowie die Qualität und das Aussehen der Haut zu verbessern. Hier sind sieben Möglichkeiten, wie Calendula-Öl für die Haut verwendet werden kann.

Calendula-Creme als Sonnenschutz

Calendula-Öl könnte eine Option für den Sonnenschutz sein. Eine 2012 in einem Labor durchgeführte Studie ergab, dass Calendulaöl SPF-Eigenschaften als Crememischung hatte. Jedoch sind Bewegungsnachweise erforderlich, um Calendula-Creme als möglichen Sonnenschutz zu unterstützen. In der Zwischenzeit halten Sie sich an einen Sonnenschutz, der nachweislich funktioniert.

Finden Sie Sonnencreme mit Calendula Extrakt online infundiert.

Calendulaöl für Wunden

Calendulaöl könnte die Wundheilung beschleunigen. Forschung von 2013 vorgeschlagen, dass mit Aloe Vera oder Calendula Salbe zusammen mit Standard-Pflege beschleunigt Episiotomie Erholungszeit.

In der Studie zeigten Frauen, die alle fünf Tage entweder alle acht Stunden eine Salbe erhielten, eine Verbesserung der Symptome wie Rötung, Schwellung und Blutergüsse. Das Hinzufügen von Aloe oder Calendulasalbe zur Standardpflege erwies sich als wirksamer als die Standardpflege allein.

Finde Aloe oder Calendula Creme online.

Erfahren Sie mehr über Hausmittel für Verbrennungen.

Calendulaöl für Akne

Einige Leute benutzen Calendulaöl, um Akne zu behandeln. Eine 2011 in Petrischalen durchgeführte Studie ergab, dass Calendulaextrakt bei der Behandlung und Vorbeugung von Akne vulgaris nützlich sein könnte, aber mehr Forschung ist erforderlich, um dies zu unterstützen.

Sie können versuchen, Ihr Gesicht mit einem Calendula Reiniger zu waschen. Sie können Calendula-Creme, Öl oder Spot-Behandlung auf Ihr ganzes Gesicht anwenden oder es verwenden, um Akne-gefährdeten Bereichen zu zielen. Sie können sogar einmal pro Woche eine Gesichtsmaskenbehandlung versuchen.

Calendulaöl für Ekzem

Obwohl es keine Forschung gibt, um es zu unterstützen, verwenden einige Leute Calendulaöl, um Ekzem zu behandeln. Eine Studie aus dem Jahr 2004 hat jedoch gezeigt, dass sie bei Menschen, die eine Bestrahlung gegen Brustkrebs erhalten, zur Linderung von Schmerzen infolge einer Dermatitis beitragen kann.

Hier sind acht natürliche Heilmittel, um Ekzem Symptome zu reduzieren.

Calendula-Öl für Windeldermatitis

Calendula-Öl könnte helfen, Windeldermatitis zu beruhigen. Eine kleine Studie aus dem Jahr 2012 fand heraus, dass eine Aloe Vera-Creme bei der Behandlung von Windeldermatitis wirksam war, eine Calendula-Salbe jedoch signifikant vorteilhafter war. Diese Forschung ist jedoch vorläufig.

Um Windeldermatitis zu lindern, können Sie versuchen, eine kleine Menge Calendulaöl allein oder gemischt mit Aloe Vera auf der betroffenen Stelle ein paar Mal pro Tag anzuwenden.

Für weitere Optionen, lesen Sie unsere Zusammenfassung der 11 besten Windeldermatitis Cremes.

Calendula-Öl für Psoriasis

Die wundheilenden Eigenschaften von Calendulaöl könnten eine gute Wahl bei der Behandlung von Psoriasis sein, aber darüber gibt es noch keine Forschung. Sie können versuchen, Calendula Öl oder Balsam auf die betroffene Stelle ein paar Mal pro Tag anzuwenden.

Calendula-Öl für eine bessere Haut

Calendula-Öl könnte das Erscheinungsbild Ihrer Haut verbessern. Eine kleine Studie aus dem Jahr 2011 fand heraus, dass eine Creme mit Calendulaextrakt die Hydratation und Festigkeit der Haut fördern kann, aber mehr Forschung ist notwendig.

Es wird auch vermutet, dass Calendula helfen könnte, Kontaktdermatitis zu behandeln, die Reaktionen auf Giftefeu einschließt.

Sie können versuchen, zweimal täglich ein Calendula-Öl oder eine Creme auf Ihre Haut aufzutragen.

Haut-Patch-Test> Führen Sie einen Hautpflastertest durch, um sicherzustellen, dass Sie nicht gegen ein neues Hautpflegeprodukt allergisch sind. Tragen Sie eine kleine Menge des Produkts auf ein kleines Hautstück auf, wie Ihr inneres Handgelenk. Warten Sie 24 bis 48 Stunden. Wenn Sie nach diesem Zeitraum in diesem Bereich Reizungen sehen oder fühlen, stellen Sie die Anwendung ein.

Gibt es Risiken?

Calendula ist im Allgemeinen sicher zu verwenden, aber es gibt ein paar Überlegungen, die man beachten sollte. Vermeiden Sie Calendula, wenn Sie allergisch auf Pflanzen der Familie der Asteraceae / Compositae reagieren. Verwenden Sie keine Calendula, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Vermeiden Sie es, Calendula mindestens zwei Wochen vor einer geplanten Operation oral einzunehmen, da dies Schläfrigkeit verursachen kann. Nehmen Sie es nicht oral in Kombination mit irgendeiner Art von Beruhigungsmittel.

Andere Hautpflegebehandlungen

Es gibt mehrere andere natürliche Hautpflegeprodukte, die Sie verwenden können, um das Gefühl und die Erscheinung Ihrer Haut zu verbessern. Sie können vorgefertigte Produkte finden, die diese Zutaten oder Forschungsrezepte enthalten, um Ihre eigenen Kreationen zu machen.

Hier sind einige Optionen:

  • Teebaumöl
  • Kokosnussöl
  • Aloe Vera
  • Arganöl
  • Rizinusöl
  • Jojobaöl
  • Apfelessig
  • Shea Butter
  • Mandelöl
  • Avocadoöl

Suchen Sie nach Produkten, die als nicht-komedogen gelistet sind. Dies bedeutet, dass sie Ihre Poren nicht verstopfen.

Das wegnehmen

Calendula-Öl kann von vielen verwendet werden und funktioniert für einige, aber es gibt nicht viel Forschung hinter seinen Anwendungen. Wenn Sie daran interessiert sind, es auszuprobieren, stellen Sie sicher, dass Sie ein Produkt kaufen, das natürliche Inhaltsstoffe enthält und frei von Chemikalien und Konservierungsstoffen ist.

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie dieses Öl verwenden, um einen Zustand zu behandeln, der eine medizinische Behandlung erfordert. Stellen Sie sicher, dass Sie vor der Verwendung auch einen Hautpflastertest durchführen. Merken Sie sich aufmerksam, wie Ihr Körper auf jede Form von Calendulaöl reagiert.

Healthline und seine Partner können einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen der oben genannten Links kaufen.