Hautkultur

Was ist eine Hautkultur?

Eine Hautkultur wird verwendet, um auf Keime zu testen, die Ihre Haut, Fingernägel oder Zehennägel betreffen. Es kann eine Schleimhaut-Kultur genannt werden, wenn es Ihre Schleimhäute betrifft. Dies sind die feuchten Beläge in bestimmten Bereichen des Körpers, wie Mund und Nase.

Warum wird eine Hautkultur durchgeführt?

Ihr Arzt wird eine Hautkultur bestellen, um nach Bakterien, Viren oder Pilzen zu suchen, die Probleme mit Ihrer Haut oder Ihren Nägeln verursachen. Zum Beispiel könnten Sie Folgendes haben:

  • Ausschlag, der scheint infiziert zu sein
  • offene Wunde, die nicht richtig heilt
  • Pilzinfektion

Einige Bedingungen, die eine Hautkultur erfordern, umfassen:

  • Impetigo, eine häufige Hautinfektion, die durch Streptokokken oder Staphylokokken verursacht wird
  • Fußpilz
  • diabetische Fußgeschwüre
  • Herpes

Ihr Arzt wird den Zweck des Tests vor der Entnahme einer Probe erläutern. Stellen Sie sicher, dass Sie zu diesem Zeitpunkt Fragen stellen.

Risiken einer Hautkultur

Eine Hautkultur birgt keine Risiken. Ihr Arzt wird die Probe normalerweise mit einem sterilen Wattestäbchen aufnehmen. Wenn Sie eine Infektion in Ihren Fingernägeln oder Zehennägeln haben, können sie eine Probe Ihrer Nägel schneiden. Dann senden sie die Probe zur Analyse an ein Labor.

Es kann zu geringfügigen Risiken kommen, wenn Ihr Arzt entscheidet, dass er eine Hautprobe mit einem separaten Verfahren entnehmen muss, das als Hautläsionsbiopsie bekannt ist. Für diesen Test wird eine kleine Probe Ihrer Haut chirurgisch entfernt. Sprechen Sie vor der Untersuchung mit Ihrem Arzt über die Methode, mit der die Probe und die damit verbundenen Risiken gesammelt werden.

Wie man sich auf eine Hautkultur vorbereitet

Sie müssen nichts tun, bevor Sie eine Hautkultur haben. In den meisten Fällen wird Ihr Arzt einfach einen Wattestäbchen verwenden, um eine Probe zu sammeln. Dies erfordert keine Vorbereitung von Ihnen.

Wenn Ihr Arzt auch eine Biopsie durchführen muss, kann er Ihnen vor dem Test leicht verständliche Anweisungen geben.

Wie eine Hautkultur ausgeführt wird

Eine Hautkultur ist ein schneller, einfacher Prozess, der in einem Krankenhaus oder in der Arztpraxis durchgeführt werden kann.

Wenn Ihr Arzt eine offene Wunde oder ein Geschwür sucht, nimmt er einen sterilen Wattestäbchen und führt ihn sanft über die betroffene Stelle. Wenn Sie einen Abszess oder eine Blase haben, kann Ihr Arzt entscheiden, ihn zu lanzen oder zu schneiden. Dadurch können sie eine Probe des Eiter oder der Flüssigkeit darin sammeln.

Wenn Ihr Arzt eine Probe Ihrer Fingernägel oder Zehennägel möchte, kann er einfach einen Teil Ihres Nagels abschneiden. Dies geschieht auf die gleiche Weise, wie Sie Ihre Nägel zu Hause schneiden.

Nachdem Ihr Arzt Proben genommen hat, können Sie gehen.

Ihre Proben werden verpackt und an ein Labor geschickt, wo die meiste Arbeit erledigt wird. Dort werden Techniker Tests durchführen, um festzustellen, ob Bakterien, Pilze oder Viren Ihre Symptome verursachen können. Diese Tests können länger dauern, wenn es sich um Nagelproben handelt.

Nach einer Hautkultur

Nach einer Hautkultur können Sie sofort Ihren normalen Aktivitäten nachgehen. Ihr Arzt wird Ihre Proben zum Testen an das Labor schicken.

Wenn die Tests abgeschlossen sind, sendet das Labor Ihrem Arzt die Ergebnisse. Ihr Arzt wird Sie anrufen, um Ihre Ergebnisse zu besprechen oder einen Nachsorgetermin zu vereinbaren. Ihre Behandlungsmöglichkeiten hängen von Ihren Ergebnissen ab, einschließlich der Frage, ob Ihre Tests Anzeichen von Bakterien, Pilzen oder Viren zeigten.

Normalerweise sind die Testergebnisse genau genug, um den spezifischen Virus-, Pilz- oder Bakterienstamm zu bestimmen, der Ihre Symptome verursacht. Dies wird Ihrem Arzt helfen, den besten Behandlungsverlauf zu wählen.

Das wegnehmen

Wenn Sie Symptome einer möglichen Haut- oder Nagelinfektion bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Sie können eine bakterielle, virale oder Pilzinfektion haben. Ihr Arzt kann eine Hautkultur verwenden, um die Ursache Ihrer Symptome zu bestimmen. Dieser Test ist einfach und risikoarm. Sie müssen keine besonderen Schritte unternehmen, um sich darauf vorzubereiten, und Sie können in der Regel zu Ihren täglichen Aktivitäten zurückkehren, sobald es fertig ist.