RA-Stimmen: Ich kann nicht ohne leben ...

Rheumatoide Arthritis (RA) betrifft etwa 1 Prozent der Menschen weltweit, darunter über 1,3 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten. Das Leben mit RA kann eine ganze Reihe von Herausforderungen mit sich bringen, einschließlich Schmerzen und Unbehagen. Egal, was wir durchmachen, wir haben alle eine Person, ein Mantra, eine Aktivität oder ein Produkt, die uns helfen, mit dem Tag zu bewältigen.

Wir haben Sie gefragt: Wenn Sie RA haben, was ist die eine Sache, ohne die Sie nicht leben können?

"Obwohl ich mir ein Leben ohne meine Familie und ihre tägliche Unterstützung von Ermutigung und körperlicher Hilfe nicht vorstellen kann, erinnert mich mein Border Collie an meine schlimmsten Tage, an denen ich mich noch bewegen muss. Sie rennt zu mir, wenn ich weine, schlägt mich ans Bett, wenn ich sage: "Lass uns schlafen", verlangsamt sich, wenn ich mich wehre, und bringt mich zum Lachen, wenn ich es am wenigsten erwarte. "

Cathy Kramer ist die Autorin von Das Leben und die Abenteuer von Cateepoo. Folge ihr auf Twitter @ cateepoo88.

"Die eine Sache, ohne die ich nicht leben kann, wenn es um meine RA geht, sind meine Schmerzmittel. Es hilft mir, morgens aufzustehen, mir eine Tasse Kaffee zu machen und es sogar ins Fitnessstudio zu schaffen. Meine Medikamente helfen mir, mich nicht auf mein Bett zu beschränken. Es hilft mir, gute Hygiene zu haben, indem ich in die Dusche steigen kann. Es hilft mir auch in der Lage zu sein, meine Termine für psychische Gesundheit zu besuchen. Bei so viel Hype um Medikamente vergessen wir, wie viele Menschen mit Krankheiten wie RA darauf angewiesen sind, dass dieses Medikament täglich wirkt. Es ist ein Domino-Effekt. Je besser wir uns fühlen, desto besser können wir körperlich und geistig auf uns selbst aufpassen. "

Gina Mara ist eine Hauptfigur auf Knackige Gelenke. Folge ihr auf Twitter @ginasabres.

"Leider kann ich nicht ohne Steroid-Medikamente, Schüsse und Pillen leben, da ich nicht einmal ohne sie auskommen kann. Was ich jedoch sagen möchte, ist, dass meine Tochter Kathryn die einzige Person war, die ist es wichtig, jedes Detail meines Leidens zu kennen. Jemand zu haben, der diese Last teilt, macht den größten Unterschied in meinem Leben. "

Kelly Young ist der Autor von Rheumatoider Arthritis-Krieger. Sie können sie twittern @rawarrior.

"Ich brauche meine Medikamente und meine Mutter, um weiter Sport zu treiben, den ich liebe. Aber die eine Sache, auf die ich nicht verzichten konnte, ist meine Mutter und ihre ständige Ermutigung, weiterzumachen! "

Graci Diggs ist 12 Jahre alt und lebt mit JRA, und ein Arthritis Foundation Anwalt.

"Was muss ich unbedingt mit RA leben? Harte Frage, vor allem, weil es so viele Dinge gibt, die ich ohne den Tag nicht durchstehen kann, aber wenn ich vor allem eins wählen muss, dann ist es die Entschlossenheit. Sie können Pillen, Geräte, Familie und mehr an Ihren Fingerspitzen haben, aber wenn Sie nicht die Kraft und Lust haben, aufzustehen und loszulegen, ist das alles egal und es ist fast unmöglich, die harten Zeiten ohne Entschlossenheit zu überleben. "

Daniel P. Malito ist einer der Hauptdarsteller von Huffington Post und Knackige Gelenke. Tweet ihn @danielpmalito.

"Schlaf! Ich habe auf die harte Tour gelernt, dass es nicht dazu beiträgt, dass ich jeden Tag gut schlafen kann und dass ich jeden Tag mit meiner Krankheit fertig werden kann. Das Leben ist viel schwieriger, wenn ich nicht gut schlafe. Gut schlafen bedeutet für mich, nach 15 Uhr die Aufnahme von Zucker (einschließlich Alkohol) einzuschränken und sich an strenge Schlafenszeiten zu halten. Ich lege die Geräte und Bücher mindestens eine Stunde vor dem Zubettgehen ab und nutze einige der Techniken, die ich aus dem Yoga gelernt habe, um mich zu entspannen, damit ich schnell einschlafen und gut schlafen kann. "

Amanda John ist die Autorin von Alles flammte auf. Folge ihr weiter Facebook.

"Eine Sache (gut, zwei) kann ich nicht leben ohne meine Hunde. Ihre bedingungslose Liebe ist die beste emotionale Unterstützung, die man sich vorstellen kann. Sie urteilen nicht, sie lieben einfach. Sie hören zu, wenn Sie sprechen müssen, und widersprechen Sie nie. Mein älterer Hund ist seit 2009 bei mir und hat viele Fackeln mit mir durchgemacht. Wenn es mir gut geht, spielt er gerne, geht spazieren - alles, womit ich umgehen kann. An einem schlechten Tag ist er damit zufrieden, einfach nur dazusitzen und mit mir zu chillen und in meinem Tempo zu gehen. Wenn es wirklich schlimm ist, wird er meine Seite nicht verlassen. Es gab mehrtägige Fackeln, bei denen ich nicht aufstehen konnte und mein Mann musste ihn abholen und nach draußen tragen, um sich zu erleichtern, weil er mich nicht freiwillig verlassen wird. Wir haben im August einen Welpen bekommen, der in die gleiche Richtung geht. Sie sind wirklich Engel auf vier Beinen. Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache, aber sie halten mich auf Trab. "

Julie Faulds ist die Autorin von Eine Haltung der Dankbarkeit. Tweet sie @ CharmedOne1.

"Ich könnte nicht ohne meinen Mann, meine Familie und meine fünf Haustiere leben! Sie alle halten mich durch die schwierigen Zeiten. Produkt weise, ich bin stark auf meine ätherischen Öle und meine Auswahl an Kräutertees und topischen Behandlungen zur Schmerzlinderung angewiesen. Ich bin auch ein großer Fan von Massage und Akupunktur. Aber außerhalb meiner Familie und meiner Lieblinge ist meine größte Notwendigkeit, mit RA-Schmerzen fertig zu werden, meine große und vielfältige Sammlung von Heizkissen in allen Farben, Formen und Größen! Ich habe ein elektrisches Heizkissen sowie mehrere mikrowellenfähige Heizkissen. Sie sind ein absolutes Muss für mich! "

Ashley Boynes-Shuck ist zertifizierte Gesundheitstrainerin und Autorin von Arthritis Ashley und mehrere Bücher. Tweet sie @ArthritisAshley.

Und von unserer Living mit RA Facebook Community

"Die Unterstützung und Freundlichkeit meiner Familie und Freunde. Es ist manchmal überwältigend. Wenn ich irgendwie kämpfe, weiß ich, dass ich Hilfe aus jeder Richtung bekomme. Ich weiß, dass das Leben mit RA uns sehr stolz macht, aber es ist wichtig, um Hilfe zu bitten, wenn Sie es brauchen. Es gibt immer jemanden, der bereit ist zu helfen. "- Lauren M.

"Mein Blankie." - Roslyn M.

"Das erste, worauf ich nicht verzichten kann, ist Gott. Die zweite ist, meinen Hund Shorty herum zu haben, er besteht darauf, dass ich nach draußen gehe, auch wenn mir nicht danach ist. Er weiß irgendwie, dass frische Luft genau das ist, was ich brauche. Die dritte Sache ist, Freunde und Familie zu haben, die mich lieben und verstehen, auch wenn ich mich nicht gut fühle. Ich habe einen engen Freund, der meinen Sinn für Humor völlig versteht und mir hilft, über den Schmerz zu lachen! "- Debbie S.

"Meine Heizdecke und mein Bett." - Rosina K.

"Wachswärmer für meine Hände und Handgelenke!" - Laurie F.

"Für mich ist es die Liebe meines Mannes, meiner Kinder und besonders meiner Enkelkinder. Wenn ich mich niedergeschlagen fühle, heben sie meinen Geist. Ich vergesse alles über diesen Schmerz und meine Depression. "- Rosmarin P.