Knochenmetastasen kennen: Diagnose

Es gibt Fälle, in denen metastasierender Krebs vor oder gleichzeitig mit dem primären Krebs entdeckt wird. Wenn die Metastasen zuerst entdeckt werden, können Ärzte versuchen zu bestimmen, woher der Krebs kam, basierend auf der Art von Krebszellen, aus denen die Metastasen bestehen, oder wie sich der Krebs im Körper ausgebreitet hat. Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Knochenmetastasen die Ursache für Ihre Symptome sind, gibt es mehrere Möglichkeiten, die er oder sie testen können.

Bildgebungstests

Röntgenaufnahmen, CT-Scans oder andere bildgebende Verfahren liefern detaillierte Bilder des Körperinneren und können bestätigen, dass sich Krebs auf die Knochen ausgebreitet hat und die Schwere der Metastasen aufdecken. Diese Methoden können auch helfen, Frakturen zu erkennen, die vom Krebs herrühren.

Blut / Urin-Tests

Blut- oder Urintests können nachweisbare Warnungen durch Knochenmetastasen, wie z. B. höhere Calciumspiegel im Blut, finden. Es gibt auch einige Proteinmarker für Knochenverlust, die bei Patienten mit Knochenmetastasen erhöht sein können.

Biopsie

Eine andere Möglichkeit ist eine Gewebeprobe zu nehmen und auf Krebs zu testen. Das Verfahren, bei dem es sich um eine Biopsie handelt, umfasst die Entnahme einer Gewebeprobe mit einer langen Nadel. In einigen Fällen könnte eine Operation erforderlich sein.

Bestimmung des besten Behandlungsansatzes

Bei der Behandlung von Knochenmetastasen müssen Ärzte eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigen. Diese Faktoren umfassen:

  • Art von primärem Krebs, der metastasiert
  • Wie weit hat sich der Krebs ausgebreitet?
  • die Stärke des Skeletts des Patienten
  • das Niveau der Schmerzen, die der Patient hat
  • das Interesse des Patienten, die Behandlung der Läsionen zu verfolgen

Abhängig von diesen Faktoren beinhaltet die Behandlung von Knochenmetastasen oft einen umfassenden Ansatz, der einen oder mehrere der folgenden Punkte umfassen kann:

  • Behandlung des primären Krebses
  • Verringerung der Größe der Metastasen
  • Schmerzen verwalten
  • Verringerung des Knochenverlustes