Binge Essstörung: Die besten Podcasts von 2015

Jeder, der schon einmal mit einer Essstörung zu kämpfen hatte, weiß, dass es manchmal isolierend und hoffnungslos wirken kann. Vielleicht haben Sie Angst davor, andere zu erreichen oder sich zu fürchten, dass niemand anderes es versteht. Eines der mächtigsten Werkzeuge zur Heilung bei einer Essstörung ist jedoch die Verbindung mit anderen, die Ihren Schmerz verstehen und Unterstützung anbieten.

Binge Eating Disorder (BED) ist eine Essstörung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass man über einen kurzen Zeitraum hinweg eine größere Menge an Nahrung zu sich nimmt und dass man nicht kontrollieren kann, wie viel man isst.

Zu den Hauptmerkmalen der Störung gehören: wiederkehrende, anhaltende Episoden von Essattacken, Stress und Versäumnis nach dem Essen.

Eine Binge Eating Episode ist mit mindestens drei der folgenden verbunden:

  • viel schneller essen als sonst
  • bis du dich unbehaglich satt fühlst
  • eine große Menge essen, wenn du nicht hungrig bist
  • Allein essen wegen Verlegenheit
  • sich angewidert fühlen
  • depressiv und / oder schuldig fühlen, nachdem Sie übermalt haben

Wie andere Essstörungen, BED ist ernst und kann lebensbedrohlich sein, wenn sie unbehandelt bleibt. Zu den medizinischen Komplikationen, die mit BED einhergehen, gehören Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen, Schlafapnoe, Osteoarthritis, Nierenerkrankungen und Probleme mit Fruchtbarkeit oder Schwangerschaft.

BED ist die häufigste Essstörung in den Vereinigten Staaten, nach der National Eating Disorders Association. Es betrifft 3,5 Prozent der Frauen, 2 Prozent der Männer und 1,5 Prozent der Kinder zwischen 13 und 18 Jahren.

Binge Essstörung: Eine Zeitleiste

Wenn Sie BETT haben, ist es wichtig, sich von einem Spezialisten behandeln zu lassen. Aber auch Selbsthilfebücher und Hörmaterialien, wie Podcasts, können hilfreiche Werkzeuge sein. Sie können besonders wertvoll sein, wenn es in Ihrer Region keine Unterstützungsgruppen gibt.

Diese Podcasts behandeln das Thema mit Delikatesse und Mitgefühl, erzählen persönliche Geschichten und geben hilfreiche Ratschläge.

1. Fortschritt nicht Perfektion

Alen Standish kämpfte mit BED selbst, was er als "harte 15-jährige Reise" beschreibt. Als Teil seiner Genesung begann Standish Quit Binge Eating, ein Zentrum für Selbsthilfe-Ressourcen, um BED zu überwinden. In seinem Podcast erzählt er von seinen eigenen Kämpfen - was funktioniert hat und was nicht - und gibt Tipps für bestimmte Stresssituationen, in denen es schwer ist, Essen wie Urlaub zu vermeiden. Er bringt auch Fachleute mit, die für die Behandlung von BED oder verwandten Themen geschult sind, sowie andere, die die Störung haben und ihre Geschichten teilen möchten. Hör zu.

2. Abenteuer im Glück mit Jessica Ortner

Jessica Ortner ist die New York Times Bestsellerautorin von "The Tapping Solution für Weight Loss and Body Confidence". Sie hat seit 2007 Experten auf dem Gebiet der persönlichen Entwicklung interviewt. Ortner kämpfte auch mit Körperbildproblemen und Essattacken und sagt, dass er klopft - eine Kombination aus alter chinesischer Akupressur und moderner Psychologie - geholfen. In ihrem Podcast interviewt Ortner andere Experten, von denen sie glaubt, dass sie ihnen Einblicke und die nötigen Werkzeuge bieten können, um Menschen zu helfen, tiefer in die Problematik der Genesung einzutauchen. Hör zu.

3. Binge Diät

Betsy Thurston, M. P. H., R.D., ist ein integrativer Gesundheitstrainer und Spezialist für Essstörungen. In ihrem Berufsleben hilft sie ihren Klienten, Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit BED und anderen Essstörungen anzugehen und lernt, gesunde Mahlzeiten zu planen und zuzubereiten. In ihrem Podcast lehrt sie gesunde Wege, um Essattacken zu vermeiden, spricht über Heißhunger und den Zusammenhang zwischen Essen und Spiritualität und zeigt Ihnen, wie Sie eine positive Beziehung zwischen Essen und Ihrem Körper entwickeln können. Hör zu.

4. Es geht um innere Anstrengung

Auch von Alen Standish ist dieser Podcast eine Plattform für Standish, um Menschen eine Plattform zu bieten, ihre einzigartigen Geschichten über das Leben mit der Störung zu teilen. In "Innerer Aufwand" fragt Standish die einzelnen Personen ausführlich nach ihren Kämpfen - gestern oder heute - mit BED. Er hofft dabei auf hilfreiche Bewältigungsinstrumente, die den Zuhörern helfen, schwierige Situationen in ihrem Leben besser zu meistern. Hör zu.

5. Lügen in Gewicht: Die verborgene Epidemie der Essstörungen bei erwachsenen Frauen (und ein paar Männer)

Steve Mirsky diskutiert Wissenschaft und Technologie Nachrichten und Fortschritte jede Woche in seinem "Science Talk" Podcast für Scientific American. Diese Episode enthält ein Interview mit Trisha Gura, einer Molekularbiologin, Journalistin und Autorin des Buches "Lying In Weight". Hören Sie zu, wie sie die tiefgreifenden Auswirkungen von Essstörungen auf das Leben von Menschen beeinflusst, die sie haben. Hör zu.

Vorwärts gehen

Während diese Podcasts inspirierend und nützlich bei Ihrer Genesung sein können, sind sie kein Ersatz für die Hilfe von Medizinern. Viele Menschen, die Essstörungen haben, müssen von einem Psychologen behandelt werden, um die psychischen Probleme wie Depressionen und Angstzustände anzugehen, und von einem Arzt, der sich mit allen körperlichen Gesundheitsproblemen befasst.

Die Geschichte von jedem ist anders und so auch die Art und Weise, wie wir heilen. Du kannst besser werden und du bist nicht allein. Verwenden Sie alle verfügbaren Tools, um bei der Wiederherstellung zu helfen.